Wer hat Tipps gegen die Schmerzen beim epilieren?

5 Antworten

 Gehe vorher warm oder heiß duschen oder baden,da sich dann die Poren öffnen ist dann deutlich angenehmer, und peele regelmäßig, damit du eingewachsene Haare vermeiden kannst( das tut dann höllisch weh, da sich das entzündet)

Hoffe ich konnte helfen, Donutkissen

am morgen ist man weniger schmerz empfindlich...wenn es echt nicht geht dann tu zuerst ein streifen kaltwachs benützen am besten schön auf dem steissbein danach kannste den epilierer schön dort ansezen und immer einwenig ausschweifen immer mehr und mehr und wieder zurück es dauert zwar länger is aber nich so schmerzhaft. :D und schalt den TV an dass lenkt dich ab ;)

Veröden der Haarwurzeln per Laser erübrigt danach die Frage. Nicht billig aber dauerhaft wirkungsvoll.

Hab hier noch für alle Epilier-Anfängerinnen was gefunden (da gehöre ich auch dazu...) - dann weiß man wenigstens, wie man dieses Foltergerät richtig bedient. Ich glaube gegen den Schmerz gibt es leider einfach wenig Hilfe...

http://www.gutefrage.net/video/tipps-zum-epilieren

Also heißt Baden und dann mit Eisbeutel kühlen ist ja kontraproduktiv - zuerst Poren öffnen und dann wieder schließen?

Also auf jeden Fall mit einer gekühlten Gelkompresse betäuben, die Haut spannen und dann entgegen der Wuchsrichtung epilieren. Im Gesichtsbereich mit dem Finger über die Stelle rubbeln, bis es warm wird, dann tuts auch nicht so weh. Benutze außerdem einen Epilierer, der einen Aufsatz mit weniger Pinzetten hat. Dann dauert es zwar länger, ist aber auch weniger schmerzhaft.

Was möchtest Du wissen?