Wer hat schon Stevia benutzt? Macht es hungrig, wie Süßstoff?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stevia ist extrem süss darum muss man mit der Dosierung sehr vorsichtig sein Eine Messerspitze ist ca ein Teelöffel Zucker.Der Vorteil ist das der Körper es als was süsses erkennt und man kein heisshunger auf Süssigkeiten hat wie z.B.bei Süssstoff.Der Geschmack ist etwas gewöhnungsbedürftig und ganz billig ist es auch nicht

kannst du mir den gewöhnungsbedürftigen Geschmack beschreiben?

@Denise180685

kann ich leider nicht beschreiben aber jedenfalls nicht das einem schlecht wird.Es ist übrings gut geeignet für Diabetiker

Ich habe es geringdosiert, da es ja 300mal süßer als Zucker sein soll, in den Tee gemacht und keinen Hunger bekommen. Ich kann es nur weiterempfehlen. Ist auf jeden Fall besser als die Chemiekeulen, die sich Süßstoff nennen.

Stevia schmeckt derart wiederwärtig, daß einem damit ganz sicher jeder Appetit vergeht. Ob Süßstoff hungrig macht oder nicht, ist stoffwechselabhängig. Das muß der betreffende selbst ausprobieren. Es ist nicht generell der Fall.

echt, so eklig!? Wonach? Bitter? ...

@Denise180685

Kann man ganz schwer sagen, eher etwas metallisch vielleicht. Es ist unerträglich.

@Sternenfee1967

Dann lass ich lieber die Finger weg. Danke!

In geringen Dosen schmeckt es NICHT bitter oder metallisch. Du brauchst bloß wesentlich weniger als von Zucker, um eine ordentliche Süße hinzukriegen.

Ich würde sagen: probiere es doch einfach aus.

Stevia macht nicht hungrig und ist auch nicht mit den künstlichen Süßstoffen zu vergleichen. Im gegensatz zu denen ist Stevia nämlich gesund. Kürzlich habe ich auch etwas ganz Neues entdeckt, als Alternative zu Stevia gibt es jetzt eine Frucht aus China "Luo Han Guo" das ist ein gesunder, natürlicher Zuckerersatz ohne Kalorien. Hier findest du einen guten Artikel dazu: http://www.ihr-wellness-magazin.de/gesundheit/naturheilmittel/luo-han-guo-natuerlicher-zuckerersatz-ohne-kalorien.html

Was möchtest Du wissen?