Wer hat Erfahrung mit Umstellungsosteotomie am Bein?

4 Antworten

Hallo Snuffi, ich bin brennend interessiert, wie sich die Umstellungsosteotomie nach 10 Jahren gemacht hat. Ich bin 60 und man hat mir das selbe empfohlen, denke aber dass ich zu alt dafür bin. Wie sieht es bei Ihnen nach 10 Jahren aus, würden sie das nochmals machen?

Also , ich hatte meine Umstellung wegen x - Bein am 28.07.2009 in Merzig Saarland. Nachdem dann nach einem Sturz ( 2 Tage nach OP ) die erste Platte gebrochen ist , kam dann am 20.08.2009 die 2. Platte rein. Am 03.09.2009 wurden dann Staphylokokken im KH Ottweiler festgestellt. Dann erfolgte mein Umzug in den Westerwald und seitdem erfolgten 17 Op´s mit Schwammwechsel - Antibiotikakugeln u.s.w im KH Dernbach.Schwester - Ärzte - gesamtes Pflegepersonal waren in Dernbach immer für mich da. Dr.Langenhan ist immer und überall für mich da und ich hätte besser die OP bei ihm machen lassen sollen.

Was meint Dein Arzt dazu? Würdest Du Dich auf die Meinung irgendwelcher Dir unbekannten Menschen eher verlassen als auf die fachkundige Meinung eines oder mehrerer Orthopäden?

Danke für Deine Antwort. Ich habe zwei Ärzte gesprochen und die raten mir dazu, aber ich hatte gehofft, hier auch von Betroffenen Patienten einen Erfahrungsbericht zu erhalten.

Hatte vor 2 Jahren eine, da mir die Ärzte noch kein künstliches Kniegelenk einsetzen wollten, da ich zu jung sei :-) OP ist gut verlaufen, allerdings hat es mich ca 2 1/2 Monate aus dem Verkehr gezogen, da der Knochen nicht so gut zusammengewachsen ist. Inzwischen bin ich zufrieden, habe allerdings seit knapp 1 Jahr Einiges dafür getan: Gewicht reduziert, 1x wöchentlich Krankengymnastik an Geräten. Ein Tipp noch: mein Arzt hat einen zu großen Schnitt gemacht, dadurch ist der Fluss der Lymphe gestört, was mir am meisten Probleme bereitet. Weiß nicht was ich dir raten soll, aber ich bin inzwischen zufrieden, nachdem ich anfangs wirklich gezweifelt hatte. Naja, meine sportlichen Aktivitäten habe ich auch entsprechend umgestellt.

Danke für Deine Information. Ich habe mich geistig schon mit der Operation abgefunden. Mir bleibt eigentlich nichts anderes übrig, um das Problem zu lösen. Ich habe ja Zeit, mich aus zu kurieren, ich muß ja nicht mehr arbeiten gehen.

Ich habe die Umstellung machen lassen und bin gestern den 11.11. aus dem Krankenhaus herausgekommen. Der Schnitt ist gut 15 cm lang. Ich werde Deine Tips beachten. Vielen Dank nochmal. Gruß Andreas

Was möchtest Du wissen?