Wer hat Erfahrung mit Laufschuhen von Lunge?

4 Antworten

Ich halte persönlich ja nicht so viel von hochgedämpften Schuhen. Die richtige Lauftechnik ist viel wichtiger. Starkes Abrollen ist gar nicht so gut und mit gedämpften Schuhen neigt man schnell dazu. Die Belastung auf Knie und Hüfte bleibt aber, man spürt es nur nicht so.

Besser ist ein Laufen über den Vorderfuß mit festeren Schuhen, dabei muss der Fuß dann nur weiter unter dem Körper aufgesetzt werden. 

Versuch mal auf den Fersen Seil zu springen und danach auf dem Vorderfuß und dann entscheide selber, wo die körpereigene Dämpfung eigentlich schon perfekt ist ;)

Ich laufe den Lunge C-Dur seit 3 Wo,knapp 100 km.Hat die beste Passform,die ich je an einem Laufschuh erlebt habe.Fantastisches Abrollverhalten,vom Gewicht her mit 324g (US Gr 9.5) zwischen meinen Leightweights von Mizuno (293g) und meinem Asics Landreth (358g). Geringe Sprengung, eher harte Daempfung, koennte aber flexibler sein. Kurz:bin begeistert.Hoffe,es kommt ein Leightweight von Lunge.

Das sind besondere Schuhe, die vom Fachhandel gerpriesen werden. Die Sohle soll perfekt dämpfen und durch die gute Verarbeitung gibt es keine Druckstellen oder eine zu starke Belastung an einem Punkt. Ziemlich teuer mit 200 Euro, aber für eingefleischte Jogger bestimmt nicht falsch.

klasse schuhe und sehr gute beratung mit Laufanalyse

Was möchtest Du wissen?