Wer hat Erfahrung mit Besenreiser veröden lassen?

5 Antworten

Ich würde mich freuen, wenn du mit deine Verödungserfahrung mitteilen würdest.

Das piekt nur ein bisschen - ist halb so wild. Es kommt darauf an, ob Deine Äderchen ineinander verlaufen (dann reicht oft schon ein Nadelstich oder zwei) - wenn sie nicht miteinander verästelt sind dann kann es sein, dass Du mehrere Sitzungen brauchst. Zahlt übrigens die Kasse für 4 x im Quartal.

hä??? das kann ich nicht glauben...das zahlt doch nicht die kasse?? das ist doch nur ein kosmetisches problem????? denke, dass das bei uns in österreich sicher nicht gezahlt wird.

@sarahmaier

hast du das also schon machen lassen????

@sarahmaier

Ich habe das vor 3 Jahren machen lassen bei meinem Hautarzt - dieses normale Veröden mit der Nadel - kostete mich keinen Cent. Viele bieten eine andere Methode an - wo die Äderchen weggebrizzelt werden (ich nenne das so) - weiss nicht mehr wie das heisst - mein Arzt sagte, warum soll ich ihnen was Teures anbieten - damit würde ich ihnen nur das Geld aus der Tasche ziehen. Und es half ganz gut.

@Panikgirl

aha..danke...denke, dass du den laser meinst...sind bei dir schon welche nachgekommen...wenn man die veranlagung dazu hat...wird man wohl nicht so lange ruhe haben, oder?

@Panikgirl

Na das finde ich ja gut @Panikgirl...super Arzt....bei mir hat es gekostet...weil es zu nicht unbedingt erforderlichen "Schönheit-OPs" gehört und die Krankenkasse sowas nicht bezahlt

@Panikgirl

Na das finde ich ja gut @Panikgirl...super Arzt....bei mir hat es gekostet...weil es zu nicht unbedingt erforderlichen "Schönheit-OPs" gehört und die Krankenkasse sowas nicht bezahlt

@Panikgirl

Na das finde ich ja gut @Panikgirl...super Arzt....bei mir hat es gekostet...weil es zu nicht unbedingt erforderlichen "Schönheit-OPs" gehört und die Krankenkasse sowas nicht bezahlt....Du sagst, die Kassen bezahlen 4 x im Quartal? Würde gerne wissen, welche Kasse das ist

@sarahmaier

Nein - diese Methode hätte pro Sitzung ca. 30 Euro gekostet. Nö, Lasern ist schw....teuer

@Ilsebil

was hast Du denn bezahlt dafür? War bestimmt eine ganz andere Methode gewesen?! Meistens informieren einen auch die Ärzte falsch, weil die gerne damit Geld verdienen - sowas wird ja privat abgerechnet. Und mein Hautarzt ist ein klasse Typ, den ich schon ewig kenne und der hat mir wortwörtlich gesagt - "Klar, ich könnte noch mehr verdienen - aber ich habe wirklich einen super Verdienst - man muss wissen, wann man den Hals voll hat" Ein feiner Kerl - die KK ist die A.K.............aber das geht auch bei den anderen, WENN man einen anständigen Arzt hat.

Schaut mal hier auf der Seite da findet Ihr alle wichtigen Informationen rund um das entfernen bzw. veröden von Besenreiser

http://besenreiserentfernen.info/

Super Infos auf der Seite vielen Dank..

Du fürchtest dich nicht nur ein wenig, sonder ganz doll. Aber keine Angst, es ist nicht schlimmer als beim Zahnarzt und ich denke, dass du dies von einem Facharzt machen lässt. Dann geht das schon gut. Kopf hoch! Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Besenreiser

danke dir...wie du mich durchschaust...ja, habe mächtig schi.. :-)

@sarahmaier

Ist doch klar. Wenn man einem an´s Fell will. Aber hier ist es ja wirklich nur die Haut. Ich habe das auch ambulant machen lassen.

@Pumukl

aha...und wie oft musstest du hin, wenn ich fragen darf?

@sarahmaier

Einmal aber das hängt wohl vom Umfang ab. Allerdings war ich in einer speziellen Venenklinik. Nicht dass das notwendig wäre, sie ist nur in meiner Nähe.

@Pumukl

aha...danke...vor allem auch danke, dass du letzteres erwähnt hast...weißt wohl wie man mit einem angsthasen umgehen muss :-)

@sarahmaier

Yep, mein Herrchen ist auch einer.

Was möchtest Du wissen?