Wer hat Erfahrung mit ästhetischer und plastischer Chirurgie?

2 Antworten

Hey, hatte das selbe Problem. Nur kam bei mir noch hinzu, dass meine Nasenscheidewand posttraumatisch ziemlich gekrümmt war und ich fast gar nicht durch die Nase atmen konnte. Bin nach 8 Jahren mal zum HNO gegangen und hab gefragt, was da los ist.... (hab nachts geschnarcht, ständig Nasennebenhöhlenentzündung, genäselt) Er hat mich dann zu einem HNO-Chirurgen verwiesen und die haben mich 8 Monate nach der Erstvorstellung operiert. Ich weiß nicht, wie das die österreichische Krankenkasse regelt, aber bei mir wurde es fast komplett übernommen, ich musste nur einen Eigenanteil von 380 € zahlen, damit die äußere Nasenform korrigiert wird. Die post-op schmerzen waren schrecklich, ich hätte sowas nie freiwillig gemacht :D aber im endeffekt war es die schmerzen wert. Ich kann wieder durch die Nase atmen und die sieht wesentlich besser aus als vorher ^^

Mein Tipp: geh zu einem HNO und lasst dich beraten, falls es eine funktionelle Störung gibt, geht der Preis automatisch runter, weil die Krankenkasse den Teil übernimmt. Du kannst auch immer nach Vorher/Nachher Bilder fragen.

Viel Erfolg!

(achso: hab meine OP im Schwarzwald machen lassen)

ja danke, werde ich nachfragen... aber bei mir ist es eher ästhetisch als funktionell. mich stört einfach die Krümmung so, da ich sie bisher nicht hatte :-( hoffe es klappt... danke

hi :) mein persönlicher Tipp an dich: Die Swiss Med Klinik in Plana (Tschechien) zumal die Entfernung für dich nicht allzu groß wäre. Es gibt eine Agentur genannt aestetic op / Kosmetik op, die deutsche an Kliniken in Tschechien vermittelt und alles für dich arangiert (von Hotel bbuchen für dich und deine Begleitung bis hin zum Arzt) ich war damals bei Dr. Paulis für eine Brustvergrößerung... Hab vor Ort aber einige Leute kennen gelernt die für andere eingriffe wie z.b rhinoplastie dort waren und wir waren alle samt zufrieden. die anfängliche Skepsis die beim Gedanken an eine op im Ausland grundsätzlich erst einmal aufkommt verfliegt bereits beim Beratungsgespräch weil sich hier schon zeigt dass man es mit absoluten Profis zu tun hat. es läuft folgendermaßen ab: man vereinbart über aestetic op seinen termin für einen zwei tätigen Aufenthalt. am ersten tag kommst du an, Checkst im hotel ein und begiebst dich dann zur Voruntersuchung in die Klinik. dort wirst du beraten und tests für die Narkose etc vorgenommen. dann schläfst du im hotel und am nächsten morgen musst wieder ins kh wo der Eingriff statt findet. diese nacht verbringst du dann dort und am nächsten tag darfst du wieder nach hause :) bei einer nasenkorrektur brauchst du denke ich noch nicht ein mal eine Begleitperson weil du nach der op ja nicht bewegungsunfähig bist. einige monate später musst du nochmal zur nachkontrolle. Preislich liegst du bei ca. 40 % von dem was du in Deutschland bezahlen würdest :) die Ergebnisse sind einfach super, ich bin total zufrieden :)

Dankeeee :-)

@MISSfashionDIVA

sorry ich hab das Smiley bei der Bewertung verwechselt... deine Antwort war sehr hilfreich

tut mir leid

Was möchtest Du wissen?