Wer hat Erfahrung mit 24-Stunden-Pflege?

5 Antworten

Man braucht schon ein gutes Einkommen, sie wird kaum ganz von der Pflegeversicherung übernommen, ohne AusländerInnen geht nichts. Ca 1500- 2000 im Monat muss man schon rechnen . Sonst sehr gute Erfahrungen.

Der Häusliche Pflegedienst ist zwar sehr teuer, aber bei der entsprechenden Pflegestufe dezimieren sich die Kosten. Wenn der Medizinische Dienst noch erhöhten Pflegebedarf anerkennt stehen monatlich 200 € zusätzlich zu Verfügung.

Liliana Z.Sehr geehrte Familie mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige gelesen. Sie suchen eine Mitarbeiterin für Ihren Haushalt oder Seniorenbetreuung, sehr gerne möchte ich diese Aufgabe annehmen und Sie unterstützen. Die letzten Jahre arbeitete ich in einem Privathaushalt in Eschbronn. Meine Aufgaben umfassten alle üblichen Tätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, Reinigungsarbeiten, Waschen und Bügeln, so wie die Mithilfe bei der Körperpflege einer älteren Dame. Darüber hinaus wurden mir auch sämtliche Gartenarbeiten anvertraut. Meine Arbeit und insbesondere der Umgang mit den Menschen bereitet mir viel Freude, die ich gerne bei Ihnen in die Hausarbeit und die Betreuung Ihrer Mutter oder Vater einbringen möchte. Ich bin eine fleißige, zuverlässige und ehrliche Person. Da ich meinen Wohnsitz aus persönlichen Gründen gewechselt habe suche ich nun neue berufliche Aufgaben bei Ihnen. Zu einer Probearbeit bin ich gerne bereit, um Sie von meiner persönlichen und fachlichen Qualifikation zu überzeugen. Ich könnte sofort bei Ihnen anfangen und würde mich über Ihre Einladung zu einem persönlichen Gespräch sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Liliana Zaroni tel.06287-9599785

Hi ich wohne in Hessen, nicht weit von Darmstadt und hier ist so eine kleine Firma HVS24 - sie ist echt gut - bis jetzt hat alles gut geklappt und wenn etwas ist, sind sie immer da, ohne Witz immer! Die Polinnen betreuen meinen Onkel und sie sind wirklich sehr nett und gut. Falls wir etwas nicht wissen oder verstehen, rufen wir die Firma an, sie helfen uns immer. Also, ich kann sie nur empfehlen.

 

Hallo liebe Leute,

ich suche aktuell für mehrere Bekannten aus Polen eine Vermittlungs- Agentur von der sie legal als selbstständige Betreuer vermittelt werden können.Eine passende Agentur zu finden ist sehr schwierig. Legal, ohne Vermittlungsagentur, Selbstständig sein kann man ja anscheinend nicht ;) Habt ihr vielleicht eine gute Adressen?

Was mir bei meiner jetzigen suche nach der geeigneten Agentur aufgefallen ist, ist das diese Agenturen zum größten Teil von Juristen, Kaufleuten, Ingenieuren, Finanzwirten usw. geführt werden. Kann mann ja im Impressum nachschauen ;) Was haben die eigentlich mit Betreuung und Pflege am Hut? Sind das jetzt alles Menschen geworden, die sich wirklich für die Betreuung und Pflege von Senioren interessieren oder gibt es da noch einen anderen Grund? Ich als Krankenschwester finde das jedenfalls komisch. Was meint ihr dazu?

Was möchtest Du wissen?