Wer hat auch eine Allergie gegen Walnüsse oder weiß etwas darüber?

5 Antworten

Mein Sohn hat auch eine Allergie gegen Walnüsse. Letzte Woche hat er ein Nusshörnchen gegessen, wo Walnüsse drin waren, erst war ihm schlecht, kurze Zeit später hatte er einen Ausschlag am ganzen Körper. Der Ausschlag juckte ganz fürchterlich. Wir sind dann in die Kinderklinik gefahren, dort hat er Kortison und Fenistil bekommen. Der Juckreiz war zwar nach kurzer zeit weg, aber er bekam dann ganz blaue Hände. Gott sei Dank wurde das mit der Zeit auch wieder besser. Jetzt schauen wir noch genauer das er keine Walnüsse mehr isst.

Lieber Fragesteller

Bei mir wurde 1974 im Alter von 10 Jahren eine wirklich extreme Walnussallergie festgestellt. Sie dürfen auf garkeinen Fall bei den benannten Reaktionen Walnüsse zu sich nehmen. (Anschwellen von Füssen/Händen, extremer Juckreiz, breitflächiger Ausschlag, Zuschwellen von Hals und wirklich eckelhaftes Jucken, sehr intensiv an Innenknie, Gelenken und Beugen/Achseln...) Wenn im Extremfall nicht sofort Magnessium/Kalzium gespritzt wird, kann zb. bei Einahme von Waldorfsalat die Allergie aufgrund vielen Walnüssen im Salat tödlich verlaufen. Als ich einmal in Skiurlaub in Österreich war, hatte ich dieses Erlebnis mit Waldorfsalat.

Nehmen Sie diese Allergie nicht auf die leichte Schulter, absurd ist, ich kann alle anderen Nüsse essen, ohne ansatzweise Probleme. Habe ansonsten auch keinerlei Pollen, oder eine andere Art von Allergie. Aber die allergische Reaktion speziell von "toklose" ist eindeutig eine schwere Walnussallergie und nochmals - "auf garkeinen Fall Walnüsse, auch nicht in geringen Mengen zu sich nehmen."

herzliche Grüsse Alexander Gronbach

Mir geht es genauso. Leider kannst du nicht wirklich etwas anderes tun als die Nüsse zu meiden. Ich mag sie auch total gerne und gönne mir deshalb hin- und wieder eine einzige Nuss um meinen Körper nicht zu sehr zu strapazieren.

Manchen Leuten hilft es übrigens, wenn sie auf selbstgesammelte Nüsse zurückgreifen und die Haut vorm Essen entfernen.

Mein Arzt hat mir mal geraten auf Bio-Walnüsse zurückzugreifen. Er Vermutet die Allergieauslöser sitzen in den Mitteln mit denen die Nüsse behandelt werden. Ich traue mich aber nicht... !

ich hab das gleiche Problem mit Erdnüssen. Musste sogar schonmal nachts ins Krankenhaus, weils nicht mehr ging. kortison rein und fertig. aber ich versuche immer gar nicht erst in die nähe von den dingern zu kommen

Nicht mehr essen und vielleicht mal einen Test machen lassen http://www.allergie-asthma-online.de/7-nahrungsmittelallergien.php?hlink=6&slink=0

Rotes, brennendes und juckendes Ohr: Ursache Allergie oder etwas anderes?

Seit knapp einer Woche juckt und brennt mein linkes Ohr von Zeit zu Zeit wie verrückt, es ist auch rot. Das rechte Ohr weist die gleichen Symtome, allerdings viel schwächer auf. Sieht ein wenig nach allergischem Ausschlag aus. Aber auf was?? Bin erst vor etwa 2 Monaten ausführlich auf Allergien getestet worden, war außer Pollen alles negativ. Jetzt hab ich Walnüsse im Verdacht, die hab ich nach langer Zeit mal wieder gegessen und noch an dem gleichen Tag abends kamen die Symptome an den Ohren! Hatte seitdem fast täglich 1-2. Walnüsse wurden in der Blutabnahme nicht getestet nur Haselnuss und Erdnuss (komplett negativ). Jetzt lass ich sie erst mal weg um zu schauen wie's dann ist. Aber seltsamerweise hab ich keine anderen Symptome wie Jucken/Brennen im Mund/Hals oder Magen-Darm-Beschwerden... Kann sich eine Allergie auch ausschließlich über die Ohren äußern?? Wäre mir persönlich neu... Könnte es ev. auch eine Allergie auf Plastik sein hab nämlich ne Brille aus Plastik obwohl ich ja sonst auch mal Plastik anfasse und da ist nichts... Bin halt am Überlegen und hoffe stark es ist keine Infektion oder so, wäre das auszuschließen? Hab wie gesagt keine anderen Symptome und mach mir halt Sorgen will aber auch nicht wegen sowas zum Arzt komm mir ein bisschen dumm vor. Also was meint ihr: Allergie auf Walnüsse, Plastik oder Infektion? Achja meine Oma meinte ich solle die Ohren mit Schwedenkräuter einreiben wäre das empfehlenswert oder eher nicht? Danke schonmal und sorry für den langen Text kann mich halt nie kurz fassen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?