Wenn man weniger isst, kann man dann abnehmen? Müsste oder?

5 Antworten

Eigentlich schon aber wen dein körper sich an deine essgewonheiten anpasst und du dann mal etwas mehr ist kommt es zu einem JOJOEFECT und dein körper wird nichtmehr mit genügent vitaminen versorgt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

WEnig, vor allem zu wenig essen bringt es nicht, macht sogar krank.

Richtig ist schon, das man mehr Kalorien verbrauchen als zu sich  nehmen muss um abzunehmen.

Dies allerdings mit (zu) wenig essen erreichen zu wollen ist schwachsinn. Es gehört auch Bewegung dazu. Und zwar viel Bewegung.

Also einfach wenigER und nicht ZU wenig ?

@Jajoupe

ja sicherlich geht das auch, nur dauert es halt dann entsprechend lange bis man abnimmt.

Indem man weniger isst nimmt man nicht ab, ausser man übertreibt es und dann ist das alles andere als Gesund. Gut Abnehmen kann man, indem man viel Sport treibt und auf seine Ernährung achtet.(nicht so viel süßes essen)

Iss nicht weniger. Iss klüger. c:
Weniger Essen führt nur zum Yoyo-Effekt und macht dich ja auch nicht glücklich xD Ich würde raten einfach gesund zu essen. Man kann ohne Hungern abnehmen ^-^

In der Tat.

Abnehmen hat fast immer mit weniger essen zu tun. 

<kopfschüttel>

Wie jetzt ?

Was möchtest Du wissen?