Wenn man nicht zum Solarium oder Sonnenbäden geht kriegt man hautkrebs?

5 Antworten

Grundsätzlich kann jeder Hautkrebs kriegen und auch an Stellen, wo gar keinen Sonne hinkommt im Normalfall. Aber durch Sonnenbäder und Solarium und Sonnenbrand wird die Haut eben langzeitig geschädigt und dies erhöht eben wiederum das Risiko, dort irgendwann mal Hautkrebs zu kriegen. Bei stark angegriffener Haut kann der Krebs eben leichter zuschlagen, aber auch bei Muttermalen und Sommersprossen.

Daher muss man sich auch ohne Sonnenbäder durch selbstbeobachtung und Vorsorgeuntersuchungen vor Krebs schützen, damit dieser frühzeitig erkannt und entfernt werden kann.

Hautkrebs kann man immer bekommen. Du kannst ja auch Lungenkrebs bekommen, auch wenn du nicht rauchst. Das Solarium erhöht eben nur die Chance

Hautkrebs kann aber auch auftreten, wenn sich Muttermale oder Leberflecken verändern. Z. B. durch einen ständigen Reiz...

Natürlich ist das möglich wie kann man nur die Sonne hassen versteh ich nicht

nein, umgekehrt: wenn man sich künstliches oder zu viel sonnenlicht aussetzt und ein sonnenbrand zu beklagen ist, steigen die chancen später im leben hautkrebs zu bekommen erheblich.

Was möchtest Du wissen?