Wenn man jemandem die Hand abhackt, dann verblutet er doch oder?

7 Antworten

ohne medizinische Versorgung wird er zwangsläufig verbluten - ob replantiert werden kann, entscheidet ein Arzt

mittels Tücher kann man eine solche Blutung durchaus zum Stillstand bringen, bis zum Eintreffen des NAW 100pro. 

Was da nur hilft ist den Stumpf in heißes Fett oder Öl tauchen das wurde bei Strafen so gemacht wo Hände und oder Füsse abgehackt wurden  vorher aber abgebunden 

bei Amputation werden die Schlagadern und Venen vernäht ein Verband hilft da sehr wenig weil der Blutdruck solang er vorhanden ist  das Blut in den Verband drückt und man so verblutet . 

Abbinden so hoch wie möglich am Arm . 

Schlagadern sind immer kritisch .

http://www.herzstiftung.de/images/katheter_schema.jpg

Bild  - (Medizin, Tod, Unfall)

Also in Filmen verbrennen die die Wunde entweder oder sie klemmen irgendwie die Arterie ab wenns ne Arztserie ist :D Könnte beides funktionieren.

lg, triggered

Nicht unbedingt. Wenn man Druck auf die Wunde ausübt (Am Besten mit Stoff oder Verband), schließen sich die wichtigen Adern schnell und man verblutet nicht.

2 Methoden

1. man schnürt sich den Arm zu und wickelt stoff auf den Stumpf

2. man nimmt heißes metall und brennt die wunde zu

2. Klingt nicht gesund

@Kaito1987

ist aber effektiv um nicht zu verbluten

Jau. Ausbrennen. Sollte funktionieren.

Was möchtest Du wissen?