Wenn das Essen immer wieder permanent im Hals stecken bleibt- was tun- welche Gründe?

5 Antworten

Hallo,

es gibt am Menschen anatomische Strukturen, die das begünstigen. Entlang der Speiseröhre gibt drei Engstellen: Am Speiserhöhrenmund (Höhe Ringknorbel), am Aortenbogen und beim Zwerchfelldruchtritt.

Wie einige bereits in Bruchstücken hinein geworfen haben, KANN es an einer sog. Dysphagie liegen. Das bedeutet, dass das Zusammenspielen der anatomischen Strukturen beim schlucken nicht richtig funktionieren oder der auslösende Reiz verlangsamt oder gar komplett fehlt. Folgen wäre z.B. das wiederhochwürgen der Nahrung, starker Speichelfluss und natürlich ein Kloßgefühl im Hals.

Sollte es sehr häufig vorkommen, ist ein Arztbesuch hilfreich.

LG

Zu grosse Mandeln vielleicht. Bis meine draussen waren hatte ich das auch oft.

egal wo auf den weg es stecken bleibt ein Termin beim H.N.O. Arzt wäre da das beste.

geh mal zum arzt!! vielleicht hast du eine allergie,oder ähnliches.

Bei mir war es eine Vergrößerung der Schilddrüse.

Was möchtest Du wissen?