Welches Obst und Gemüse sollte man im Kühlschrank lagern?

5 Antworten

Man sollte vieles und macht es nicht und was man nicht sollte, macht man trotzdem und es funktioniert.

In meinem Gemüsefach liegen immer Bananen, Radieschen, Ingwerknollen, Paprika, Gurken, Schnittlauch, mal ein Salat und im Hochsommer auch Tomaten. Durch das unsägliche Eingeschweiße gammelt draußen viel zusammen. Von daher rein ins Kühlfach. Beim Transport, in Großmärkten und Supermärkten wird es schließlich auch kühl gelagert.

Bananen gehören nicht in den Kühlschrank.

@Rheinflip

Meine schon. Ich mag keine Matschbananen. Die, die ich zum Frühstück essen will, lege ich abends raus.

@Rheinflip

Mache du, was du willst. Und ich mache, was ich will.

Was dir schmeckt. Orangen, Äpfel und Bananen lagere ich übrigends nie im Kühlschrank.

Bananen halten ohne Kühlschrank wirklich länger. Tomaten lagert man auch außerhalb (ggf. In einer Papiertüte).

Im lagere z.B. Äpfel im Kühlschrank (bis zu mehr. Wochen),

Karotten (bis zu 1 Woche),

Salat (bis 2 Tage),

Knollensellerie (bis zu mehr. Wochen).

Äpfel halten auch ohne Kühlschrank mehrere Wochen.

@mulano

Bei mir nicht immer. Vielleicht liegts auch an Raumfeuchte und Temperatur.

@Laurenzoo61

Vllt solltest du die Äpfel nicht direkt neben dem Herd lagern, weil es da warm ist und viel Wasserdampf entsteht? (falls du sie dort lagerst)

@mulano

Hast du irgendein Problem mit mir???

Obst soll man möglichst frisch essen.

Was möchtest Du wissen?