Welches Essen/Getränk hat wenig Kalorien aber viele Nährstoffe?

5 Antworten

Grüß dich Manaslu,

1. Bio hat laut vielen Studien deutlich mehr Nährstoffe als Nicht-Bio.

2. Halte dir bei deiner Essenswahl das "Nährstoffe-Kalorien-Diagramm" vor Augen, wenn du dich gesund ernähren willst:

Kaum Nähstoffe & viele Kalorien = ungünstig:

Isolierte Kohlenhydrate, wie Weißer Reis, Weißmehl, weißer Zucker. ungesunde Fette wie Transfette etc.

Viele Kalorien & viele Nährstoffe = ist okay:

Getreide, Früchte, Wurzelgemüse (Kartoffeln, Karotten etc.), Nüsse etc.

Wenige Kalorien & viele Nährstoffe = optimal:

Grünes, wie Blattgemüse (Spinat, Mangold etc.), Brocolli, Gurken, Zucchini und anderes Kalorien-armes Gemüse, wie Tomaten, Kohl Etc.

Der Körper ist eine fein-gestimmte Chemiefabrik und braucht Chemikalien, um das System am laufen zu halten. Wenn du Hunger hast, will dein Körper Nährstoffe. Wir tendieren aber überwiegend dazu, dem Körper viele Kalorien und wenig Nährstoffe zu geben - weil es besser schmeckt. Dazu zählen auch Tierprodukte --> nicht wirklich hoch in der Nährstoff-Kalorien-Bilanz. Vom moralischen Aspekt des Quälens und Tötens aus Vergnügen (weil es gut schmeckt) mal abgesehen...

Liebe Grüße

Malaya

coole und gute Antwort

Punkt 1 ist aber wissenschaftlich widerlegt, einfach ecosia'n und ein wenig recherchieren: es kommt auf viel zu viele wesentlich wichtigere Faktoren an, die ALLERDINGS von "bio" meist positiv beeinflussbar sind

prinzipiell gilt: haben die Pflanze und das Tier genug Ressourcen, die sie/es braucht UND nicht zu viele, die ihr/ihm schaden, ist bio-Inhalt mit konventionell-Inhalt deckungsgleich

ananas und reiswaffeln, davon kann man sich ernähren ohne mangelerscheinungen zu bekommen und gut schmecken tuts auch (;

Ich trinke eiweiss drinks.. Esse viel eiweiss.. erst zum abnehmen aber jetzt als sportler super. zuerst viel rindfleisch und gemüse, mittlerweile alles feste ist vegan.. dazu halt die drinks mit eiweiss und wasser

Was möchtest Du wissen?