Welcher Stich tut mehr weh der von einer Biene oder einer Wespe?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo schokoleini, wenn du den Stachel einer Biene schnell entfernst kann der Stachelapparat weniger Gift abgeben und es tut weniger lange weh. Der Wespenstich hat ungefähr die gleiche Intensität kann sich jedoch böse entzünden da Wespen auch auf Aas sitzen und Fleischstückchen für ihre brut sammeln. Damit kommen sie mit Bakterien und anderen Keimen in kontakt und können beim Stich Krankheiten übertragen. MfG

Danke für`s Sternchen!

Das kommt grundsätzlich darauf an, wie jeder Einzelne auf das Gift der Insekten reagiert. Von der Zusammensetzung jedoch ist das Gift der Wespe eher dazu geeignet, stärkere und länger anhaltende Schmerzen zu verursachen.

Um das vergleichen zu können ,müssten beide gleichzeitig

auf einer ähnlichen Stelle stechen.

Bei mir persönlich brannte der Wespenstich länger und intensiver,

als ein Bienenstich zwei Monate davor.

pw

das kommt auf den an der Gestochen wird wie stark er auf das Gift reagiert.

die reaktion kann unterschedlich sein, die gifte sind auch unterschiedlich

Was möchtest Du wissen?