Welcher Arzt behandelt ADS?

5 Antworten

Die Ärztekammer gibt Auskunft und sendet auf Wunsch auch eine Liste zu.

Wenn du mir sagen kannst ob du nahe Augsburg wohnst dann kann ich dir einen guten ADHS/ ADS Arzt empfehlen. :D

Bei Kindern der Kinderarzt

Psychiater. Die dürfen nämlich - anders als Psychologen oder Therapeuten - auch Medikamente verschreiben. Zusätzlich solltest du auch einen Therapeuten suchen, der sich mit ADS auskennt. Hausärzte kennen sich - meiner Erfahrung nach - zu wenig mit ADS aus. Deine erste Frage beim Psychiater sollte lauten: "Wie stehen Sie zu ADS?" Es gibt leider immer noch sehr viele Ärzte, die sich nie mit dem Thema ADS befasst haben, sich auch nciht damit befassen wollen und schlichtweg leugnen, dass es diese Krankheit gibt, dass sie angeboren ist oder dass sie im Erwachsenenalter fortbesteht (am schlimmsten sind die, die alles gleichzeitig leugnen). Wenn der Arzt dann etwas von Modeerscheinung oder dergeleichen faselt, oder wenn er erstmal versucht, dir die Krankheit auszureden, also deine eigenen Erlebnisse, Gefühle und Beobachtungen infrage stellt, kannst Du direkt zu einem anderen gehen und Dir damit viel Ärger und Zeitverschwendung ersparen. Denn es hilft nichts, wenn ein Arzt Dir Medikamente verschreibt, und hinterher immernoch deine Beobachtungen anzweifelt, wenn es zum Beispiel um die Einstellung der Dosierung der Medikamente oder um deren Nebenwirkungen geht. Es gibt Ärzte, die einen Zusammenhang zwischen Medikamenten und bestimmten Symptomen abstreiten, weil sie nicht im Beipackzettel beschrieben werden, oder weil sie noch keine Patienten mit diesen Problemen hatten. Zum Beispiel habe ich schon zu hören bekommen: "Von den Tabletten bekommt man keine Kopfschmerzen." wenn ich aber vorher nie Probleme damit hatte, und die Schmerzen nachlassen, sobald ich das Medikament mal einen Tag lang nicht nehme - dann sollte der Arzt diese Beobachtung nicht einfach vom Tisch fegen. Derartige Debatten kannst Du umgehen, indem du direkt am Anfang auf Dein Gefühl hörst. Nimmt der Arzt dich ernst? Glaubt er dir, oder veruscht er deine Sorgen herunter zu spielen? etc.

bei kindern der kinderarzt in zusammenarbeit mit verhaltensterhapeuten und/oder psychologen oder psychotherapeuten, internisten/psychologen und psychotherapeuten bei erwachsenen - nach intensiver diagnostik

Was möchtest Du wissen?