Welchen Boden braucht eine Kiefer?

4 Antworten

Hi, deine Kiefer hat unterwegs ein bisserl viel Durst leiden müssen. Nimm einen Blumentopf, mische Erde mit Sand, gieße selten ( besser stelle sie so, dass sie Regen abbekommt) und vergiss die Nadeln bis zum nächsten Jahr. Da schlägt sie dann wieder aus.

Das arme Pflänzchen wird wohl unterversorgt sein. Ein Baum benötigt in einem (relativ) kleinen Gefäß auf jeden Fall regelmäßig Dünger.

Vielleicht hast Du aber auch irgendein Geziefer oder z.B. einen Pilz dran. Das festzustellen, müßtest Du die Nadeln genau inspizieren oder das Bäumchen mal einem sachkundigen Menschen zeigen.

Durch den Transport hat sie vielleicht Stress gehabt. Ich denke sie sollte genügend Erde haben. (normale Gartenerde mit etwas Torf-Ersatz mischen) auf jeden fall nicht im Wasser ertränken, aber auch nicht vergessen zu giessen. Falls sie sich erholt, wird sie irgendwann ein 20 Meter hoher Baum sein und nicht mehr auf deinem Balkon Platz haben !

Kiefrn brauchen gaaanz sandigen Boden, versuch also, das Verhältnis Sand: Blumenerde etwas zu variieren. Außerdem bitte nicht so oft gießen.

Was möchtest Du wissen?