Welche Uhrzeit ist am besten für einen Zahnarztbesuch?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachmittags ist die günstigste Zeit für einen Zahnarztbesuch, weil dann der Kreislauf stabiler ist als am frühen Morgen. Wie Zeno schon richtig erwähnt hat, wirkt die Betäubung länger als vormittags. Meine Kiefer-OP hatte ich auch auf den späten Nachmittag verlegt, ich brauchte danach sogar keine Schmerzmittel, und über Nacht habe ich mich wunderbar erholt.

Deine Zähne sind da unwichtig! Aber die Leistungsfähigkeit des Arztes ändert sich im Laufe des Tages! Nimm den Vormittag!

Das kannst du dir ja nicht aussuchen, du musst dich ohnehin danach richten, wann der Zahnarzt einen Termin freihat

Morgens ist das Schmerzempfinden geringer und der Zahnarzt konzentrierter.

Zwischen ein und drei Uhr mittags sind Zähne bis zu einem Drittel weniger empfindlich als sonst. Außerdem wirkt die Betäubung da dreimal länger als am frühen Morgen- sprich, es erspart einem oft Schmerztabletten hinterher, denn bis die Betäubung weg ist, tut auch nichts mehr weh.

Was möchtest Du wissen?