Welche Tabletten kann ich gegen Laktoseintoleranz nehmen. Weiss das jemand?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Lactoseintoleranz ist ein Mangel an einem speziellen Stoff, einem Enzym, im Körper. Rund 90% der Weltbevölkerung haben diesen Mangel, also keine Panik.

Der Mangel kann ausgeglichen werden, indem man zum Essen das fehlende Enzym (Lactase) zu sich nimmt. Lactase gibt es unter mehreren Markennamen in den Apotheken und Reformhäusern.

Schau mal rein, ich habe eine eigene Seite für Betroffene aufgebaut (ohne Werbung und so.) http://www.lactose-intoleranz-lactoseintoleranz.de

Dort sind auch ein paar erklärende Bilder dabei.

Piet

Sowas bekommt man vom Arzt, mach bloß keine Selbstmedikamentation!

ich nehme die Tabletten auch, obwohl der Arzt mir sie nicht verschreibt. Die werden leider auch nicht von der Krankenkasse bezahlt... Sie sind erstens nicht gefährlich, und zweitens schätze ich mal, dass der/m bella8 die Lactoseintoleranz nachgewiesen wurde und es deswegen auf jeden fall sinnvoll ist, die Tabletten zu kaufen. Immerhin sind das nur fehlende Enzyme, die ihr helfen die Lactose im Dünndarm zu spalten. Die kann sie auch immer selbst dosieren, weil man die ja nicht regelmäßig, sondern nur vor lactosehaltigen Speisen und Getränken einnimmt. Ich habe auch eine Lactoseintoleranz, und soweit ich es erlebt habe, werden diese Tabletten immer nur erwähnt und einem wird dazu geraten, aber verschrieben hat sie mir noch kein Arzt.

Ich benutze fast täglich LACTOSTOP und die helfen super! Zuhause verzichte ich so gut es geht darauf aber gerade bei der arbeit kann man sich nie genau sicher sein. Nur als beispiel: bei uns war ein familienfest und es gab eine süße russische Spezialität. Die war aus gezuckerter kondensmilch schmand und normaler milch. Fünf tabletten und ich konnte problemlos essen. Und ich habe eine sehr ausgeprägte Intoleranz.

Tabletten wie zum Beispiel die von "Doppelherz" sind eine sehr gute Variante, aber alternativ gibt es auch Pulver und beides wird vor oder während der Mahlzeit eingenommen.

Was möchtest Du wissen?