Welche Seife/festes Duschgel kann man bei empfindlicher Haut zum Duschen verwenden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab da ein bisschen rumprobiert, vor allem mit Produkten aus dem Naturkosmetikbereich. Alles angeblich rückfettend, super pflegend, super sanft. Zurecht gekommen bin ich mit rein gar nichts! Und ich habe eigentlich keine besonders empfindliche oder extrem trockene Haut...

Das einzige, was halbwegs geht, sind die Duschjellys von Lush. Die trocknen meine Haut nicht komplett extrem aus. Allerdings kommen sie auch in einem Plastikbecher... Die haben zwar eine Art Pfandsystem, aber ob das dann auch einhergeht mit einem Mehrwegsystem - keine Ahnung, glaube nicht...

Von daher bin ich bei Duschgel bei flüssigem in Plastikflaschen gebleiben, leider. Was aber echt toll bei mir funktioniert, sind Shampoo Bars, also Shampoo am Stück! Lavendel-Rosmarin von "jolu" ist da mein aktueller Favorit :). Und ich hab lange, gefärbte Haare, also welche, die jetzt nicht jeden Unsinn verzeihen, sondern schon ein bisschen gepflegt werden wollen.

  • Ich rate stark dazu, bei normalen pH-neutralen Duschgels zu bleiben.
  • Wähle doch einfach eine Marke, bei der es Nachfüllpackungen gibt, die man selbst umfüllen kann. Das spart große Mengen an den Müll ein.

einfach mal in den drogeriemarkt gehen, milde seife oder ph-neutrale seife kaufen, ausprobieren und fertig!

Arztseife, gibt es in Drogerien

Ich finde die weiße Seba-Med echt gut.

Meinst du dieses ,,seifenfreie Waschstück", dass es auch in Drogerien gibt?

@emmi195

Ja genau das.

@emmi195

Oder du probierst es mal mit selber machen. Auf naturseife.com gibt es einen Seifenrechner der die benötigte Menge Ätznatron ausgibt. Auch die Anleitung dort ist sehr gut. Die Seife ist gut rückfettend und aus 500g Kokosfett bekommt man ca. 12 Muffin-Formen

Was möchtest Du wissen?