Welche Schule bei Asperger Syndrom?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn er damit zurechtkommt: Regelschule!
Wenn es dort Probleme geben sollte, kannst du einen Schulbegleiter beantragen.
Erst wenn gar nichts geht, würde ich zu einer Förderschule raten. Dazu muss es halt zuerst mal auf einer Regelschule versucht worden sein.

Ich bin Asperger-Autist und war auf Regelschulen, Grundschule und dann Gymnasium.
Als ich Kind war, gab es die Diagnose Asperger-Syndrom noch nicht. Ich bin da also ganz ohne das Wissen um meinen Autismus durchgekommen.

Solltest du bereits eine bestimmte Realschule im Auge haben, dann schau sie dir an, lass dir einen Termin beim Rektor geben. So erfährst du, inwieweit sie bereits Erfahrung mit Inklusionsschülern haben, wie viele Fachkräfte sie zugeteilt bekommen, etc.
Dies als ein weiterer Tipp zu dem, was dir schon geantwortet wurde.

das kommt sehr auf die individuellen Fälle an, es kann je nach Umsetzung beide super laufen, allerdings kann es auch in beiden Fällen Probleme geben

lg

Das kann man so pauschal nicht beantworten. Viele Kinder mit Asperger-Autismus sind auf Förderschulen total unglücklich, weil sie intellektuell sehr unterfordert sind. Da ist eine Regelschule sicher besser, aber diese Schule muss sich dann auch mit der Thematik auseinandersetzen. Es muss z. B. den anderen Schülern vermittelt werden, warum ihr Mitschüler so "seltsam" ist. Wenn dies gut gelingt (mit motivierten Lehrern!) hat dein Kind sogar später recht gute Berufsaussichten. Gerate im IT-Bereich sind Asperger-Menschen mit ihren besonderen Fähigkeiten gefragt. Aber da ist eine "Förderschule" eher kontraproduktiv. Alles Gute!

Hallo ! :) Ich kenne einen jungen mit dem asberger, er geht auf eine förderschule, und da kommt er super zurecht! Ich denke, diese kinder auf eine regelschule zu schicken , mit kritischen augen, da die kinder merken, dass die kinder andere/ besondere aufmerksamkeit brauchen. Und dies ist in regelklassen mit 28-30 schülern, mit nur einer lehrerin schwierig.

Liebe grüße !

Was möchtest Du wissen?