Welche Salbe bzw. Creme nur Narben-Behandlung?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Ich habe keine eigene Erfahrung mit Narbenbehandlung. 36%
Ringelblumen-Salbe ist sehr geeignet! 27%
Ringelblumensalbe nutzt nichts. 18%
Ich habe wenig Verbesserung durch Ringelblumen-Salbe bemerkt. 9%
Chemische Narbensalben sind wenig wirksam. 9%
Chemische Narbensalben sind wirksam. 0%
Chemische Narbensalben sind quasi unwirksam. 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ringelblumen-Salbe ist sehr geeignet!

sollte es schlimmer sein, laß Dir "Kelofibrase" verschreiben

Chemische Narbensalben sind wenig wirksam.

Du musst erst warten bis die Rötung weg ist und dann WALA Rosmaringel nehmen (ist Naturkosmetik)

Ringelblumensalbe nutzt nichts.

Wenn du keine chemische Creme möchtest empfehle ich dir das Narbenpflegeöl Repair & Protect - das ist rein pflanzlich mit ausgewählten Bio-Ölen.

Ich habe es nach meiner Schwangerschaft von meiner Hebamme bekommen für meine hässliche Kaiserschnittnarbe. Hat mir sehr gut geholfen, meine Narbe ist kaum noch zu sehen. Mit Ringelblumencreme habe ich leider keine Erfahrungen gemacht.

Ich kenne nur die Empfehlung von Calcium-fluoratum-Salbe D6 oder Rescue-Salbe (beides Apotheke).

ich habe meine narbe (7 cm) mit CELOSOFT behandelt , ist ein bisschen teuer , 18 euro, aber kommst ewig mit aus! sicher ein halbes jahr .. hat mir sehr sehr sehr SEHR geholfen

Nachsorge Op Narbe beim Chirurgen & Entzündung oder die Salbe?

Hallo zusammen , vor knapp 7 Wochen wurde ich am Herzen operiert und die Narbe am Brustkorb hat von Anfang an rumgesponnen in dem sie oben wegen Spannung aufgegangen war . Nach der Entlassung musste ich noch Stripes tragen . Meine Entzündungswerte waren die letzten Wochen auch gut . Dann ist mir vor einer Woche etwas eiter aufgefallen bin zum Arzt der mir Myacynesalbe verschrieben hat. Er sagte auch solange neben der Narbe es nicht dick wird ist es in Ordnung. Seit ich die Salbe benutze ist oben auch eine Eiterstelle aufgetaucht und neben der Narbe 2-3 kleinere dicke stellen. Also man fühlt halt das da unter der Haut wahrscheinlich "Eiter" ist. Die Salbe wirkt ja Entzündungshemmend & soll die Entzündung rausziehen also frage ich mich ob der "Eiter" ( wenn es welcher ist) deswegen hochgekommen ist und nicht wegen einer Entzündung (Da ich halt auch keine einzigen Symptome habe) und wenn es Eiter ist , heißt das , dass es auf jeden Fall wieder aufgeschnitten werden muss um gesäubert zu werden oder ob man das auch anders behandeln kann. Und ja ich werde morgen auf jeden Fall zum Arzt gehen , Blut abnehmen wegen Entzündungswerte . Habe auch vor zu einem privaten Chirurgen zu gehen da mir das vom Krankenhaus so empfohlen wurde aber geben die mir überhaupt ein Termin wenn es nur um die Nachsorge von der Op Narbe geht? Kann wenn jemand möchte auch ein Foto von der Narbe machen einfach nur falls jemand sowas ähnliches hatte und mir einfach mal seine Erfahrungen damit schildern kann.danke fürs durchlesen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?