Welche Reihenfolge ist denn nun richtig? Erst Zahnseide oder erst Zahnbürste?

5 Antworten

Ich war am vergangenen Dienstag zur Prophylaxe. Erst benutzt man Zahnseide und evtl. noch ein kleines Zwischenraumbürstchen, dann putzt man die Zähne und danach sollte man mit Mundwasser spülen, um noch die letzten verbliebenen Bakterien abzutöten.

Spart Euch das Mundwasser: Denn das töten auch Bakterien ab, die im Mund verbleiben sollen.

Besser: Erst Zahnseide, dann Zahnbürste. Denn die mit der Zahnseide gelöste Plaque muß von Zahnbürste und Zahncremeschaum noch entfernt werden.

Angenehmer, weil weniger Plaque und Essenreste in der Zahnseide: Erst kurz Zahnbürste (nehmt eine Schallzahnbürste! Dann wirds perfekt!), dann Zahnseide, dann noch mal kurz Zahnbürste. Aber nicht hin und her schrubbeln, sondern alle Zähne gleichmäßig putzen!

Satt einer Schallzahnbürste gibts auch das Dentiall Zahnpflegesystem. Das unterstützt die Zahnpflege nach der Zahnseide noch besser. Es kann sogar ein Interdentalbürstchen (diese mit dickerem Griff) angesetzt werden.

Zuerst die Zahnseide benutzen und die Zwischenräume säubern. Dann Zähne putzen. So wird auch die Zahnreinigung in ihrer Wirkung erhöht.

Mein Zahnarzt hat mir empfohlen erst die Zähne zu putzen und dann die Zahnseide zu benutzen. So wird der letzte Dreck endgültig entfernt. Die Zahnseide soll ja nicht nur die Zwischenräume reinigen, sondern auch die oberen bzw. untere Ränder an den Zähnen. Zumindest habe ich es so gezeigt bekommen.

Aber dann schwirren doch zum Schluß die ganzen Bakterien wieder im Mund herum, oder nicht?

@dinorli

Man kann ja hinterher nochmal mit Mundwasser spülen.

Ob "richtig", weiß ich nicht. Aber ich nehme aus den gleichen Gründen wie du erst die Zahnseide.

Was möchtest Du wissen?