Welche Mittel aus der Homöopathie helfen gegen Zahnschmerzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aconit, Belladonna, Ferrum Phosphoricum,Coffea, Kreasotum, Lyssinum .Allerdings ist die Liste nicht vollständig, Homöopathie muß immer für den spetiellen Fall rausgesucht werden, da gibt es gute Literatur. Aber mit den ober aufgezählten Mitteln kommt man oft weit.

Es gibt kleine hömop. Kügelchen, die helfen super bei Zahnschmerzen. Komm nich auf den Namen, frag mal in der Apo nach, die wissen das

Da habe ich über viele Jahre gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte eine dicke Backe alles unter Eiter und trotzdem keine Schmerzen und das mehrmals. Ich setzte hochdosiert Vitamine ein mit besten Erfolg. (keine Nebenwirkungen) Der Zahnarzt staunte nachher nur das mir nichts weh tat. Bei Vitaminen mehrere Gramm Vitamin C auf den Tag verteilen. Wichtig dabei keine isolierten Vitamine von der Pharmaindustrie verwenden. Immer mit einer Verbindung zu Pflanzen (Bioflavonoide) verwenden. Auch sollte das natürliche Vitamin E also rotes Palmöl verwenden (hochwirksam ohne Nebenwirkungen). Gut machen sich auch Mineralstoffe also Kalzium-Magnesium Verbindungen. Kalzium ist eines der besten natürlichen Schmerzmittel. Ist natürlich nicht patentierbar und bringt damit der Pharmaindustrie kein Geld in die Kassen. Deshalb erfahren sie in den Medien nichts darüber. Medikamente schlucken ist da der allgemeine Trennt. Meine Vereiterungen hatten sich manchmal von selbst zurückgebildet oder sie hatten sich gut verkapselt und mit einen Schnitt beim ZA mit dem Skalbell war alles überstanden und das ohne irgendwelche Probleme. Die Zähne mußten natürlich auch saniert werden. Viele Grüße.

Melaleuka in Jojobaöl und die Zahncreme Glister sind sehr gut.Das Öl gibt es bei Ebay oder bei der Firma Omega International und die Zahnpasta gibt es bei Amway.

Bei regelmäßigen Entzündungen empfielt es sich die Ursache bei einem Zahnarzt abzuklären. Homöopathische Mittel alleine reichen vermutlich nicht aus, denn diese können nur die Selbstheilungskräft anregen. Wenn Sie beispielsweise bakterielle Herde im Zanfleisch haben, dann ist es sinnvoll diese vom Zahnarzt entfernen zu lassen. Klären sie daher die Ursache der Entzündung unbedingt ab.

Was möchtest Du wissen?