Welche Krankenkassen übernehmen die Kosten für FreeStyle Libre?

3 Antworten

Bist zum 18. Lebensjahr meines Wissens jede.

Ab dem 18. bislang die DAK [Miene Kraka] und die Techniker Kraka.

Man kann ja auch mal bei seiner Krankenkasse Anrufen und nachfragen ob die das machen würden, immerhin ist das ja schon günstiger als Teststreifen. Klar braucht man immer ein Paar für den Notfall [Chip reißt ab(Ist mir auch schon passiert)] aber günstiger ist das für die Kraka schon.

Das mit dem übernehmen gilt meine ich aber nur bei Diabetes Mellitus [Typ 1] (bin mir da aber nicht 100% sicher) Wie gesagt einfach mal anrufen und nachfragen.

Momentan die TK (Techniker Krankenkasse) und die DAK. Einige IKK's und BKK's ebenfalls. Am besten schaust Du mal hier, da findest Du sehr viel zum Freestyle Libre.

www.insulinclub.de

Ich meine die tk. Schau mal auf tk.de und gib dann free style libre ein.

Was möchtest Du wissen?