Welche Kopfkissen?

Das Ergebnis basiert auf 11 Abstimmungen

Weich 82%
Hart 18%

4 Antworten

Beide.

Ich hab eher ein weiches Kopfkissen, aber noch ein Hartes dazu. Das Harte dient dazu, es zu umarmen, wenn man Bauchschmerzen hat oder so. Kann ich nicht wirklich beschreiben, aber es dient halt nicht fürs draufliegen :D

Herzliche Grüße

SmilingTiger

Hart

Ich brauche Kopfkissen, die sich nicht mehr verformen. Neue Kopfkissen (mit Daunen) lagere ich im Schrank unter den Hosen, bis sie unwiederbringlich platt gedrückt sind.

Ich bin Bauchschläfer. Das schlimmste für mich sind Hotelkopfkissen. Wenn ich im Schlaf den Kopf hebe, um ihn etwas anders zu positionieren, dann blähen sich diese Kopfkissen unter mir auf und ich bekomme den Mund nicht frei. Das gibt "prima" Erstickungsträume.

Weich

Hallo Pionier,

sollte ja Kopf und Hals stützen also den Körper anpassen können.
Das geht sicher nicht mit Hart auch schlecht weil die meisten
auch druckempfindlich sind.

Ich habe ein höhenverstellbares HWS-Kissen mit Hohlkehle
welches ich auf mich und meine Schlafgewohnheit anzupassen,
und trotzdem angenehm ist.

Wünsche einen gesunden Schlaf
opi ehrsam

 - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Haushalt)  - (Gesundheit und Medizin, Schmerzen, Haushalt)
Weich

Weich natürlich

Was möchtest Du wissen?