Welche Hausmittel hilft gegen schreckliche Magenschmerzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Magenbeschwerden solltest du "saures" vermeiden & genauso zu stark gewürztes. Was sehr hilfreich ist, ist ein Teelöffel natürlicher Honig. Kannst du dreimal am Tag nehmen. Milch hilft da auch. & wie gesagt, versuch fürs erste stark gewürztes essen (viel Salz, viel Zucker, viel saures >Zitrusfrüchte, etc.) zu vermeiden. Gute Besserung :-)

Danke.

Fenchel-Anis-Kümmel-Tee hilft mir bei Magenschmerzen sehr gut. Wenn die bei dir so schrecklich sind, würde ich besser nochmal den Arzt aufsuchen. Auch die Übelkeit war so sicher nicht geplant und du solltest den Arzt fragen, was du am besten tust. Der Tee hilft halt bei leichten Beschwerden und zur Beruhigung des Magens, aber bei dir klingt das doch etwas heftiger.

Danke für deine Antwort. Dann werde ich doch nochmal zum Arzt gehen, und ihn fragen, was ich gegen die Magenschmerzen und die Übelkeit machen kann.

Salbeitee oder Kamillentee (aber bitte ungesüßt) lindern Deine Schmerzen bzw. beruhigen Magen und Darm. Auch eine Wärmflasche kannst Du Dir auf den Bauch legen. Ich weiß aber nicht, ob Du das bei diesen exorbitanten Temperaturen (lange) aushältst. Lege Dich mit angewinkelten Beinen hin, so wird Deine Bauchdecke entlastet. Gute Besserung!

Danke. Kamillentee habe ich zu Hause. Also denke ich, ich werde es mal mit Kamillentee und einer Wärmflasche versuchen. Hoffentlich gehen meine Magenschmerzen bis Sonntag weg. Weil gegen Sonntagabend muss ich eine Darmreinigung zu Hause machen, da ich am Montag zu einer Darmspiegelung muss. Ich bekomme dann immer Bauchschmerzen, wenn ich ein Abführmittel einnehmen muss. Und wenn die Magenschmerzen bis Sonntag nicht weg sind, hab ich wahrscheinlich noch mehr Magenschmerzen wegen dem Abführmittel, das ich trinken muss. Und Bauchschmerzen noch dazu. :O

@jackjack1995

Dann geh doch morgen noch einmal zum Arzt. Freitags haben die meisten Ärzte zumindest vormittags geöffnet. Vielleicht kann der Arzt Dir ja etwas Magenberuhigends verschreiben, was Du parallel zur Darmreinigung einnehmen kannst. Für Montag drück ich Dir die Daumen.

Natürlich kommt es auf die Häufigkeit und Stärke der Schmerzen an. Sollten deine Schmerzen nicht so stark sein, kannst du es mit Kamillentee und Zwieback versuchen, also eine kleine Diät einlegen. Hast du die Schmerzen jedoch sehr stark und sehr oft, würde ich dir empfehlen, einen Arzt zu konsultieren.

Ich empfehle dir, dich auch auf Magenschmerzen.net zu informieren.

Wärmflasche und warmer Tee. Entweder direkt Magen-Darm-Tee oder Fenchel-Anis-Kümmel oder nur Fenchel, was du eben da hast.

Danke. Ich werde es mal mit Tee und Wärmflasche versuchen.

Was möchtest Du wissen?