Welche Haarfärbung schadet dem Haar am wenigsten?

5 Antworten

Haarfärbungen sind generell nicht so gut für die haare, aber dunkler färben schadet ihnen weniger als blondieren. ich habe meine bisher immer selbst gefärbt und es hat sehr gut funktioniert. Meine Freundin hat sie sich beim friseur für 40 euro färben lassen und sie wurden orange. Danach musste sie nochmal 40 euro bezahlen um die farbe wieder loszuwerden. Man kann sich also auch nicht immer auf friseure verlassen. wenn du es dort machen lässt geh zu einem wirklich guten und informiere dich, welche produkte sie verwenden!

Ich lasse meine Haare beim Frisör intensivtönen. Ich habe immer den Eindruck, daß das meinem Haar nicht nur nicht schadet, sonder daß mein Haar dadurch sogar zusätzlich gepflegt wird.

Ich würde zum Friseur gehen und eigentlich finde ich das es denn haaren nicht schadet man muss halt Haarkur benutzen!

Es gibt in den Naturläden jede Menge Mittelchen, die vielleicht nicht so toll Färben wie die Chemischen, dafür aber dem Haar nicht schaden. Es kommt auf die Farbe an: Von Elefantenpisse (macht sogar aus Afrikanischen Filmatten Strohköpfe), Henna (ferbt selbst dunkles Haar rot, Wallnuss- und Eichenextrakte machen das Haar dunkel. Lass Dich doch von den Fachleuten beraten!

sanfte tönungen sind ok..aber auf jeden fall nichts nehmen was die haare heller macht..das schadet..sonst keine sorge:-)

Was möchtest Du wissen?