Welche Globuli geeignet vor Knie-Operation?

5 Antworten

Auf jeden Fall Arnica, weil es die Schwellung mindern wird. Bzw., die Schwellung wird schneller weggehen. Das ist fürs Gewebe gut. Symphitum kenn ich nicht, guck ich aber gleich mal nach.

Für hinterher würde ich Dir was Knochenaufbauendes empfehlen, Silicea oder Calcium, vielleicht auch als Schüßler-Salz.

Symphitum ist Beinwell. Wieder was dazu gelernt. ;-) Die Anwendungsgebiete gleichen denen von Arnica, Sportverletzungen, Prellungen, usw. Ich weiß aber nicht, ob sich das zusammen verträgt. Besser einen Heilpraktiker fragen. - Für den Knochenaufbau wird Calcium fluoratum oder Cc. phosphoricum empfohlen. Cc. fluoratum als Salbe angewendet glättet und erweicht außerdem das Narbengewebe.

@Kristall08

Die beiden Mittel vertragen sich- ich habe in meiner Materia Medica nachgesehen.

Arnica läßt Blutergüsse schneller abheilen und Symphitum (beinwell) hilft bei Knochenverletzungen. Die Wahl der Mittel ist in Ordnung (finde ich)- allerdings würde ich beide Mittel erst nach der OP anwenden, da Arnika unter falschen Bedingungen auch schon Blutungen auslösen kann- vor allem wenn Du evtl. Leberprobleme haben solltest oder über niedrigen Blutdruck klagst. Der Blutdruck wird etwas niedriger sein, mit Arnika. Im Prinzip kannst Du diese Mittel nehmen, wenn Du Probleme haben solltest, kannst Du das Mittel einfach absetzen oder Dir Hilfe von einem Heilpraktiker holen- es gibt Antidots zu den verschiedenen Mitteln.

Danke für eure Nachrichten!

Ich habe sogar zu hohen Blutdruck! Da wäre das dann vielleicht sogar ganz gut schon vorher die beiden Mittel anzuwenden, oder? Wie ist denn die Dosierung in diesem Fall und die Potenz?

Homöopathie ist bedeutet schwieriger als manche Menschen glauben.

Um genau sagen zu können, welches Globuli für dich in diesen Fall gut ist muß ein Heilpraktiker eine ganze Menge Fragen stellen.

Natürlich gibt es Mittel wie Traumeel, die aus verschiedensten Mittel bestehen, aber wenn Du sicher gehen willst gehst Du zum Heilpraktiker.

Das würde ich lieber in der Apotheke nachfragen! Arnica ist für alle Verletzungen geeignet.

Gutgemeinter und ernstgemeinter Tipp: Lass dich in der Apotheke oder besser noch, von einem Heilpraktiker beraten. Jeder Mensch ist anders und reagiert auch anders auf Globuli. Vielleicht kann dir der Heilpraktiker ein Konstitutionsmittel verschreiben.

Patella luxation nr 20 bänderriss?

Hi mal eine frage zu patellaluxationen. Ich habe seit meinem 12 lebensjahr regelmässig an beiden knien patella luxationen. ohne das ein trauma vorliegt. also erblich bedingt.

Nun wurde 2010 mein rechtes knie operiert, ein laterales releas, so wie man mir 2013 bei operation nr 2 ( Bandplastik mit glättung des gleitlagers etc etc. sagte eine föllig falsche operation sei. an diesem knie ist seit dem zwar die kniescheibe drinn geblieben, aber es ist kaum belastbar weil es ständig schmerzt.

nun aber worum es geht mein linkes knie habe ich absichtlich nicht operieren lassen den wenn es nach der operation auch schlimmer sein sollte wars das mit laufen und ich bin 26 jahre alt. nun ist mir aber am linken knie vor etwa 2 wochen mal wieder beim normalen laufen die kniescheibe rausgesprungen, habe bis her immer habituelle gehabt alsi selbst wieder rinspringende. und da ich nun etwa 20 luxationen hinter mir habe, kenne ich mich eigendlcih amit aus, aber dieses mal ist es anders normalerweise konnte ich nach 2 wochen wieder einigermassen gehen, doch dieses mal schmerzt es ganz extrem auf der knie innenseite, Mein orthopäde ist im urlaub. bissher hatte noch nie dabei einen bänderriss weil ich sehr flexible bänder und sehnen habe, kann es diesmal einer sein, alle belastungen die nach innen gerichtet sind oder durchstrecken und anwinkeln des knies alles nicht möglich.

Hatte jemand schonmal dabei einen bänderriss? danke für auskunft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?