Welche Gesichtscreme ist wirklich empfehlenswert? Anti-Falten-Creme ab welchem Alter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehme jetzt mal als Beispiel meine Mutter: Meine Mutter hatte sich nie geschminkt - sich nie auf eine Sonnenbank gelegt - nicht geraucht und nur selten was Alkoholisches getrunken und sich gesund ernährt. Sie hat eine gute Seife benutzt und keine teuren Cremes. Sie hatte mit über 70 immer noch ein fast faltenfreies Gesicht. Vergiss die bescheuerten teuren Hautcremes - und wenn Du noch sehr jung bist - nimm doch die Bebe - also ich kann sie Dir empfehlen..................Antifaltencremes wirken höchstens - wenn überhaupt vorbeugend - aber das kannst Du auch mit einer guten Feuchtigkeitscreme ebenso gut erreichen. Vor allen Dingen würde ich Leuten unter 30 sogar davon abraten, denn die wenigsten bekommen in so einem Alter Falten - die meisten erst ab Mitte - Ende 30.

Lache viel - schlafe genug - trinke genug Wasser und wenn Du dann das Glück hast und kannst ein zufriedenes und schönes Leben führen, dann sind die Fältchen, die Du mal bekommen wirst - mit Sicherheit sogar obendrein hübsch. Lachfältchen sehen immer schöner aus als Kummerfalten;-)

Da hast du absolut Recht..;) Danke für die ausführliche Antwort..Bin schon über 30..aber erst Anfang..und ich wirke auch viel jünger..was ich mir noch etwas bewahren möchte..Aber hatte irgendwas mit 30 in Erinnerung was diese Art von Cremes befrifft. Aber ich glaube, du hast Recht, Seife soll gut sein..Kaufe mir gleich am Montag ein gutes Stück Olivenseife, oder so was..Gute Nacht!

alles richtig: Rauchen und Sonnenstrahlen reduzieren bzw. meiden. Solarium ist glaube noch viel schlimmer.

dennoch bin ich Fan davon mich seit Jahren mit guten Cremes zu pflegen und das Ergebnis gibt mir recht: wennn die richtigen Inhaltsstoffe in einer Creme enthalten sind, wie

Hyualuronsäure,

Urea,

Aloe Vera, Vitamin E,

Vitamin D,

Sanddorn,

Collagen,

Mineralien aus dem Toten Meer

dann kann eine Creme sehr wohl was bewirken.

zwei meiner Lieblingscremes, die ich abwechselnd benutze und die diese Inhaltsstoffe enthalten:

Straffende Feuchtigkeitscreme von Swisa Beauty

Obliphica Creme von Health & Beauty.

ausserdem das wichtigste: immer vor dem eincremen die Haut reinigen, denn eine gereinigte Haut ist das A&O für eine gesunde Haut.

hierzu empfehle ich schlammseife und mineral gesichtstoner.

Das schlimmste, was Falten und schlechte Haut fördert, ist das Rauchen und ganz übel SOLARIUM! .... Viel trinken und gute Ernährung ist sicherlichlich gut, aber das meiste sind leider die Gene.... Bebe- oder Nivea-Creme reicht sicher, solange man eine "normale" Haut hat... Alles andere ist Quatsch... Die Haut braucht Feuchtigkeit und Fett...

das denke ich nämlich auch..Rauchen und Solarium, ich Gott sei dank , nicht..Danke für die schnelle Antwort!

Make Up und Feuchtigkeitscreme für hypoallergene Haut (Neurodermitis) gesucht

Hallo meine Lieben,

ich habe eine äußerst empfindliche Haut und reagiere auf fast alles enorm allergisch mit Neurodermitisschüben, offenen blutigen und juckenden Stellen im Gesicht.

Ich suche ein Make Up das nun meinem Alter (27) entspricht. Bis vor einem halben Jahr hatte ich starke Problemhaut aber dank meiner Hautärztin ist meine Haut nun Pickel frei und wirklich schön. Prinzipiell möchte ich also kein Make Up tragen aber für spezielle Anlässe braucht Frau sowas schon ^^ Es sollte nur einfach nicht mehr mattierend sein. In meinem Alter will ich wieder einen jugendlichen Glow haben, das Make Up muss gut auf der Haut sitzen und darf nicht abfärben (also wenn ich an mein Gesicht greife darf die Hand nachher nicht voll sein). Oh und ich habe eine extrem helle Hautfarbe dh das Make Up muss wirklich hell sein

Ich vertrage:

Avene Nummer 01 (deckt nur leider die Augenringen nicht mehr ab) Clinique Superbalanced die zweit Hellste (leider zu mattierend und rollt in erste Fältchen) Clinique Anti Blemish Solutions Farbe Alabaster (tolle Make Up allerdings sehr sehr pudrig und nichts für Haut ab 25 in meinen Augen)

Allerdings reicht meine Pflege nicht mehr ganz aus. Bis jetzt habe ich 99% Aloe Vera Gel als Feuchtigkeitspflege zweimal am Tag aufgetragen. Sehr angenehm aber ein bisschen zu wenig. Noch konnte keine Creme in der Apotheke oder im Geschäft finden die ich vertragen würde. Ansprüche: pure Feuchtigkeit, nicht komedogen, darf nicht in den Augen brennen, muss innerhalb von 10-15 Minuten eingezogen sein, darf unter KEINEN Umständen einen Film auf der Haut hinterlassen, muss die Haut bis Abends mit Feuchtigkeit versorgen.

Ich vertrage nicht (im Gesicht!):

Balea (auch nicht die sensible Reihe) Avene La Roche Possay Eucerine (lustigerweise am Körper schon, nur im Gesicht nicht) Alverde Weleda (die Lippencreme vertrage ich schon) Nivea (geht gar nicht, schwerste Ausschläge davon) Vichy Bebe Penaten (nur au den Lippen und am Körper, im Gesicht bekomme ich Pickel) L'Oreal (teste gerade die Skin Perfction Reihe aber irgendwie fühlt sich die Creme nur nach Silikon an und nicht wirklich pflegend)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?