Welche Diagnose steckt dahinter?

5 Antworten

Ich habe jetzt ebenfalls eine Überweisung wegen S.A.P.S. bekommen. Nehme an, dass es sich um die gleiche Sache handelt.War wegen akuter längerer Schlafstörungen beim Arzt und es soll jetzt die Regelmäßigkeit der Atmung geprüft werden, ob eventuell eine Überweisung ins Schlaflabor notwendig ist. Das dafür angewendete medizinische Gerät hat bei uns ein HNO-Arzt und ein Pulmologe. Damit soll man mögliche Aussetzer beim Schlafen und auch die Sauerstoffsättigung messen können. Vielleicht kann Dir meine Aussage helfen.

Sorry, deine Frage ist ja schon uralt. Hatte leider beim Beantworten nicht auf das Datum geschaut. Hast Du bestimmt alles schon wieder vergessen. Schönen Tag noch.

Irgendwas mit der Lunge oder den Bronchien? Ein Pulmologe ist ein Lungenfacharzt.

Ich kenne nur die Lungenerkrankung COPD.

@mauseengel

Soll "SAP" die Krankheit bzw. die Diagnose sein?

@butz1510

Ja SAP ist die Einweisungsdiagnose!!

Ja ich weiß was ein Pulmologe ist. Aber leider nicht was SAP sein könnte. Und den Arzt kann ich nicht fragen weil es nicht um mich geht sondern um meinen Vater. Und dieser schweigt wie ein Grab.

@mauseengel

Alles, was ich dazu finde, hört sich ziemlich erschreckend an, das schreib' ich lieber nicht auf. Ist ja auch nur spekulativ, so als Laie.

@butz1510

Kannst es ruhig schreiben ich will es wissen!

@mauseengel

Nee, nee, das hört sich unseriös an. Entschuldige, hatte mir das vorher nicht gut durchgelesen.

Die Monaldi-Drainage ist eine Thoraxdrainage. Im Gegensatz zur Bülau-Drainage ist die Monaldi-Drainage kleinlumiger und für die Behandlung eines Pneumothorax (Luft zwischen innerem und äußerem Lungenfell) nützlich. Der Einstich findet im zweiten Intercostalraum (Zwischenrippenraum), paramedian zum hälftigen Schlüsselbein gelotet (in der Medioklavikularlinie), statt. Die Stichführung ist oberhalb der 3. Rippe nach dorsocranial (rückenkopfwärts). Hierbei wird der Zwischenrippenraum entweder durch eine Schnittinzision mit einem Skalpell, einer scharfen Schere oder mit einem Throkar eröffnet bzw. durchstossen. Diese Drainage erhielt ihren Namen durch den italienischen Pulmologen Vincenzo Monaldi (geb.1899), Rom, der diese Drainage zur Punktion einer pleuranahen Lungenkaverne verwendete und beschrieb.

Von „http://de.wikipedia.org/wiki/Monaldi-Drainage“

Ich kenne die Thoraxdrainagen bin Krankenschwester. Aber was ist SAP.

@mauseengel

Wenn es statt ein P ein B wäre, könnte das eine Erklärung sein!
http://www.med-kolleg.de/icd/S/24232.htm

@RBMannheim

Schon aber bei einer Subarachnoidalblutung würde er sicher nicht mehr so putzmunter am Tisch sitzen.Aber trotzdem danke ich Dir für deine Hilfe.

@mauseengel

Na dann bin ich halt mal wenigstens froh, dass es das nicht ist!

@mauseengel

Steht nichts weiter in der entsprechenden Zeile als dieses ''SAP''? Wie du vielleicht schon im Abkürzungslexikon gelesen hast, kann es unterschiedliche Bedeutung haben. Da wäre der Kontext evtl. hilfreich.

@bitmap

Da steht nix weiter als Verdacht auf SAP leider.Weder im Roche Lexikon noch im Pschyrembel oder sonstigen Fachbüchern habe ich irgendetwas gefunden.

@mauseengel

mit SAB überweist man nicht zum Pulmonologen sondern holt den Hubschrauber!

@neurodoc

Es ist aber nicht SAB sondern SAP. Und nu?

@mauseengel

Letzter Versuch: Ein ICD-code steht nicht irgendwo zufällig dabei?

@bitmap

Nein leider steht auch kein ICD-Code dabei leider. So ein Mist.

Was hast Du denn für Beschwerden?

hab was über GREEN SAP gefunden - Ausschnitt:

GREEN SAP wirkt, indem es das mukoziliäre Clearance (Zellauskehrung) fördert und somit zur Reinigung von giftigen Substanzen, die sich im Bronchialbaum einnisten können,beiträgt.

Es reinigt den Körper vom Rauch, sei es Tabakrauch oder anderer Art, und verringert die Menge des über die Bronchien und Lungen absorbierten Teer- undNikotinmengen. Durch seine bewiesene antiinfektiöse Wirkung schützt es die Lungen vor wiederholten Infektionen

Was soll das denn sein?

@neurodoc

http://www.curadelcancer.com/aleman/04_mecanismo_de_accion_al.php#broncopulmonar

@Raimund1

"Tropfen gegen den Krebs" sind bestimmt nicht billig !

@neurodoc

Das ist richtig. Ich hab einen gutartigen Hautkrebs, da gibts eine Salbe in Miniportiönchen. 9 winzige Tupfer kosten über 100 €...

Aber es hilft

Was möchtest Du wissen?