Welche Bank im Solarium empfehenswert?

2 Antworten

Hier eine Antwort von einem der sich seit über 23 Jahren mit Sonne/Solarium beschäftigt und viele Diskussion mit Dermatologen (u.a. von der Berliner Charité) und Wissenschaftlern auseinandergeseztzt hat. In Maßen und Hauttypengerecht ist das Solarium der Gesundheit förderlich! Unter SonnenNews.de und sonne-für-alle.de findest Du über 1.000 Gründe warum Sonne/Solarium der Gesundheit förderlich ist: u.a. natürliche Vitamin D - Bildung zur Stärkung des Immunssystems, starke Knochen, Glücksgefühle, 50-80% Risikominderung vieler (mindestens 20) tödlicher Krebskrankheiten - (auch Hautkrebs) und Diabetis! 1x wöchentlich, maßvolle, hauttypen-gerechte Besonnung mit Sonne und Solarium, über das ganze Jahr, ist für die Gesundheit förderlich. Alles andere an Nachrichten ("macht Hautkrebs") ist mediale Panikmache und das Schlimme ist, dass viele Leute nicht recherchieren und nur einfach nachreden/schreiben! Es ist nachweislich noch KEIN Mensch durch die Nutzung von einem Solarium gestorben, aber viele sind gesund und glücklich geworden. Die Bestätigung habe ich persönlich in 10 Jahren von über 30.000 Kunden bekommen!!!! Und es werden täglich mehr!!! Ich selbst bin 52 Jahre alt und nutze seit 30 Jahren regelmäßig ein Solarium. 1(-2)x Woche, 8-15 Min. (oder mit Hautsensor 20Min.). Ich habe kein Hautkrebs erfreue mich bester Gesundheit, habe gute Laune, eine leichte mediterrane Hautbräune und werde regelmäßig 10 Jahre jünger geschätzt. Wichtig bevor Du eigentlich anfängst mit Solarium: Erst die Ausschlußkriterien lesen (wegen Medikamenteneinnahme, Krankheiten etc.) und einen Hauttypentest im Studio durchführen lassen. Danach bekommst Du einen UV-Dosierungsplan für deinen Hauttyp. Der UV-Dosierungsplan zeigt Dir wie viele Minuten Du eine jeweilige Sonnenbank im Studio nutzen kannst. Dabei ist es egal ob es ein "starke" oder "schwache" UVB-haltige Sonnenbank ist. Einige Sonnenstudios haben auch ein Hautmessgerät. Die Auswertung (dauert ca. 3 Sekunden) zeigt ebenfalls an welches Solarium Du im Studio wie viele Minuten nutzen kannst, ohne einen Sonnenbrand bzw. -Rötung zu bekommen. In der Regel beginnt man mit einer Testbesonnung von 4-6 Min. und steigert nach jeder 2. Besonnung die Zeit um 1-2 Min. Ich hoffe, ich habe deine Frage ausreichend beantwortet.

 - (Gesundheit, Solarium)  - (Gesundheit, Solarium)

Ich würde erst mal unter der Anfängerbank die Minuten steigern und wenn das gut klappt unter die nächststärkere Bank, aber die Minuten wieder reduzieren und dann langsam steigern. So habs zumindest ich gemacht und war in Ordnung so. Wenn ich ne Rötung bemerkt habe, hab ich langsamer gemacht. 1x in der Woche reicht völlig aus. Immerhin besteht auch ein Hautkrebsrisiko je öfter du dich toastest

Was möchtest Du wissen?