Weisheitszahn-OP, wann wieder essen?

4 Antworten

Natürlich darfst Du etwas essen. Wäre ja wohl etwas blöd wenn nicht.

Wichtig ist:

- keine Milchprodukte, denn die Milchsäurebakterien können die Wundheilung verzögern

- keine scharfen Gerichte und auch nichts krümeliges

- anfangs nur weiche Speisen wie z.B. Suppe oder Brühe, Kartoffeln mit Soße, Rührei usw.

- versuche möglichst nur vorne zu kauen

- spüle nach dem Essen gut den Mund durch, damit sich in den Wunden nichts festsetzt

- und kühlen, kühlen, kühlen ... sonst gibt es schnell Hamsterbäckchen.

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung 🍀🍀🍀

Du solltest heute und morgen auf alle Fälle noch vorsichtig sein beim essen. Du kannst Folgendes essen :

  • Apfelmus 
  • Babybrei aus dem Glas
  • Brot ohne Kruste
  • Fisch
  • Gekochtes Gemüse 
  • Kartoffelpüree und andere Pürees
  • Klare Brühe und Suppen
  • Nudeln oder Reis mit Soße
  • pürierte Bananen
  • Frikadellen, vorsichtig gebraten, damit sie nicht zu hart werden
  • (Apfel)Pfannkuchen
  • Rührei
  • Wackelpudding

Wenn Du keine Schmerzen mehr hast, Deinen Mund wieder völlig normal öffnen kannst, kannst Du schon frühzeitig wieder auf normales Essen zurückgreifen. Hierbei musst Du in den ersten Tagen auf extrem heiße oder scharfe Gerichte verzichten. Gute Besserung. 

Das ist total unterschiedlich, ich habe mit nach kurzer Zeit damals wieder einen Döner einverleibt.

Ich hatte ca 1 Woche Probleme mit fester Nahrung, aber das ist wie der Vorredner schon gesagt unterschiedlich

Was sagt denn der Doc? Das wäre wohl der 1. Ansprechpartner.

Was möchtest Du wissen?