weiße haare mit 23

2 Antworten

Wenn die Haarwurzeln die Pigmentproduktion eingestellt haben, fangen sie nur in den seltensten Fällen erneut mit der Produktion an. Ausnahmen stellen hier sicher Mangelsympthome und Störungen dar, welche nach der Beseitigung durchaus wieder zum ursprünglichen Erscheinungsbild zurück kehren können.

Es ist bisher kein Mensch bekannt, bei dem die grauen Haar weniger wurden es sei denn, er bekam Glatze.

Da kannst Du nichts machen. Streß hat nachweislich nichts damit zu tun. Es gibt Leute, die behaupten, sie hätten über Nacht wegen Streß graue Haare bekommen. Das, was man vom Haar sieht, ist abgestorben. Da bleibt auch bei Streß so.

Was möchtest Du wissen?