Weiße Ablagerungen an der Vorhaut - Smegma?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Weißliche Ablagerungen und Geruch spricht sehr für Pilz, eventuell eine andere Infektionskrankheit. Wenn die Pilzcreme nicht anspricht, sollte mal ein Abstrich eingeschickt werden.
  • Das muss weiterverfolgt werden und darf so nicht bleiben -- erstens wird es Sexualpartnerinnen ekeln und sie werden sich gefährdet fühlen. Außerdem ist es ja auch für dich nicht schön.
  • Smegma ist das nicht. Das lässt sich immer gut abwaschen mit warmen Wasser und Duschgel. Notfalls nach längerem Einweichen in der Badewanne.

Smegma ließe sich miot der Zeit restlos beseitigen, wenn du beim Waschen und Duschen deine Vorhaut zurück schiebstr und dich auch hinter der Eichel wäscht. Wenn das aber nicht entfernbar ist, vermute ich doch, dass es ein Pilz ist, zumal es riecht, wie du schreibst. Geh dann noch einmal zu einem anderen Arzt, wenn der erste dir nicht helfen konnte. Das kann in deinem Fall ein Urologe oder auch ein Dermatologe (Hautarzt) sein.

Es paßt zu einigen Geschlechtskrankheiten kann aber auch harmlos sein. Ich würde damit zum Hautarzt gehen auch Dermatologe genannt oder Arzt für Haut und Geschlechtskrankheiten. Der hat mehr Ahnung als der Hausarzt.

Waschen hilft, das hat jeder mal. Es geht zwar schwer ab aber es geht, auch ohne Arzt.

Danke, sehr beruhigend. :) werd's gleich mal probieren.

Aber du meinst nicht diese Überreste an der Eichel oder? Die habe ich nämlich nicht, da ich sie (falls vorhanden) immer abmache. Die Ablagerungen die ich habe sitzen nämlich an Innen- und Außenseite der Vorhaut fest, wie winzige Pickel eben. Das sind so kleine Gruppen... Schwer zu beschreiben.

schleifpapier macht sie in jedem fall weg

Was möchtest Du wissen?