Weiss jemand wie sich Nasenkorrekturen nach mehreren Jahren entwickeln?

4 Antworten

Deine Nase wird ein wenig größer, wie alle anderen Nasen auch- über die Jahrzehnte. Und Deine Ohren werden größer, auch wenn Ohrlöcher drin sind.

Es werden nur die Scheidewände gerichtet. Eine Nasenkorektuhr kostet extra Geld. Das lassen sich die Ärzte extra bezahlen.

Das war nicht die Frage.

Bin kein Experte, habe aber vor ca. 30 Jahren eine entsprechende OP gemacht. Da der Höcker auffällig war, hat das auch die Krankenkasse damals mitbezahlt.

Bei mir war die Nase zunächst wunderbar, aber so nach ein paar Jahren ist sie langsam etwas schief geworden, d.h. die Achse. Außerdem hat sich auf dem Rücken, an einer ganz anderen Stelle als vorher, ein kleiner, aber für mich nicht ärgerlicher Höcker gebildet. Die Scheidewand ist inzwischen wieder verkrümmt, wenn auch nicht so schlimm wie damals, ich kann immer noch atmen damit.

Seit der OP kann ich nicht mehr nur 1x niesen, sondern niese stets bis zu 20, im Extremfall fast 30x. Manchmal habe ich Glück und komme mit 8-10x davon... Ich habe das auch schon bei ein paar anderen Leuten mitgekriegt, dass die auch diese Nieserei haben. Das ist sehr lästig, ich fühle mich nur noch gebeutelt und kann nicht aufhören. Aber das muss ja nicht zwangsläufig auch bei Dir passieren.

Es bilden sich bei mir nun an der Nasenwurzel neben den Augenwinkeln zu den Augen parallele Falten, ziemlich viele. Ich denke, das kommt auch davon, dass an dieser Stelle der Knochen abgehobelt wurde. Aber altersgemäß passt es, ich komme damit klar.

Trotz allem bin ich immer wieder froh und dankbar, dass ich die OP habe machen lassen, denn sie hat mir sehr viel Selbstbewußtsein gegeben. Wenn man sich auch von der Seite sehen lassen kann und obendrein nicht mehr das Problem hat, keine Luft zu bekommen. Und endlich all die Dinge wieder riecht, die die anderen kennen, und an die man sich selber nur aus der Kindheit erinnert. Es war jedenfalls eindeutig die richtige Entscheidung für mich - ich hatte als Teenager jahrelang unter meiner Nase gelitten. Danach war ich wie befreit.

Mit den inzwischen langsam aufgetretenen Veränderungen kann ich gut leben, nun ist meine Nase nicht mehr Dreh- und Angelpunkt meines Denkens... ;-)

Da tut sich nicht viel. Knochen und Knorpel bleiben eigentlich gleich. Wenn Du im Tv die alten Hollywood-Damen siehst, kannst Du das gut sehen. Viel Erfolg bei der OP- ich habe es auch hinter mir und bin sehr zufrieden (ebenfalls Nasenscheidewandrichtung mit Nasenkorrektur).LG

Krankhaftes selbstständiges verformen von Kiefer und Nase?

Hallo, ich mach mir erst jetzt Gedanken ob diese komische Störung von mir irgendwelche weiteren Folgen haben könnte. Also ich habe ein sogenanntes floehendes Kinn, aber seit Jahren, seit ich 11 bin, bin jetzt 16 hab ich irgendwie so eine Technik rausgefunden mit der ich so ca das Gegenteil eines Überbisses, nämlich ein Unterbiss vortäuschen und von der Seitenansicht und von vorne sehe ich so auch normal aus, nicht wie ein Habsburger oder so, ich hab das schon hinbekommen, aber es ist doch schon irgendwie gestört. Wenn ich dann meinen Kiefer richtig entspanne dann fragen mich schon Klassenkollegen wieso ich so blöd schaue weil sie meinen ich verzieh mein Gesicht so nach hinten, sie meinen nämlich mein eher gerades längeres Kinn wäre das normale, da es einfach wie ein normales Kinn ausschaut.

Zweiteres, meine Nase versuche ich seit den Sommerferien krankhaft nach oben zu drücken, den nasensteg irgendwie flach zu bekommen und hab schon mit Klebeband über nacht so herumgetaped, sodass halt meine Nasenspitze dabei etwas sich vom Höcker abhebt, und nicht so gerade vom Ende des Höcker endet, komischerweise stört mich der Höcker nicht.

Was sind Folgen davon, vorallem das mit dem Kiefer finde ich sehr bedenklich, immerhin kann ich zwischen zwei verschiedenen Gesichtern wechseln, wobei die eigentliche "Grimasse," welche wie ein schönes Gesicht aussieht, das falsche ist.

Bin 16 und männlich nur zur Info, von meiner (ich tippe mal auf... ) Störung weiß niemand.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?