Weiß jemand einen Spezialisten in Baden-Württemberg für Sehnenscheideentzündungen in den Ellenbogen?

2 Antworten

Was chronisch ist, ist dauerhaft. Und wo Massagen, Bestrahlung, Cortison oder Stoßwellentherapien nichts gebracht haben, bleibt nur noch eine OP. So die Aussage meines ambulanten Chirurgen, bei dem ich wegen meiner mittlerweile über 30 Jahre andauernden "Karriere" vor einigen Jahren gelandet bin.

https://www.rehakliniken.de/krankheiten/sehnenscheidenentzuendung

Hat Dein Freund, bevor die Beschwerden aufgetaucht sindn ein Antibiotika eingenommen?

Nein hat er nicht. Er hat viel Sport gemacht und viel getragen etc.

ok. Danke.

Redest du von Ciproxin-Fluorchinolone? Die leider als Nebenwirkung Schädigungen der Sehnen hervorrufen können? Ich habe in einer Facebook Gruppe davon gelesen. Leider kenne keinen Spezialist in Baden-Württemberg .

Was möchtest Du wissen?