Weisheitszahn op wie sind die schmerzen dabei schmerzen?

8 Antworten

Wenn der Zahnarzt gut spritzen kann, merkst du, außer was ruckeln, gar nichts.

Wenn du die Geräusche nicht hören willst, frag, ob du mit Smartphone und Kopfhörer Musik hören darfst.

Du bekommst vom Arzt Schmerzmittel mit nach Hause. Wenn die Spritzen nachlassen, kannst du die nehmen.

Kühlen nicht vergessen (kühle Gelkissen oder Kühlpacks mit einer Schutzhülle /Handtuch nutzen, niemals ohne Stoffschutz auf die Haut legen)

Schmerzmittel wirst du sicher 2-3 Tage nehmen müssen. Richtig essen erst nach frühestens einer Woche.

Während der OP hast du keine Schmerzen, es wird ja örtlich betäubt. Wundschmerzen, wenn die Betäubung abklingt, sind normal, dafür bekommst du Schmerztabletten.

Wann du wieder normal essen kannst, hängt vom Heilungsverlauf ab. Wichtig ist, dass du immer schön kühlst. Desto eher verschwindet die Schwellung, und es lindert auch die Schmerzen.

Also alle 4 zusammen würde ich niemals machen. Zuerst einer, dann der andere; ist besser.

Keine Angst davor, während der Behandlung keine Schmerzen. Danach gibt es Tabletten (Ponstan). Dann geht es prima.

Hey,

also während der OP hatte ich keine wirklichen Schmerzen (denn sobald man was spürt, muss man ein Zeichen geben und dann wird noch Betäubungsmittel nachgespritzt) aber ich weiß noch, dass es ziemlich anstrengend war, denn Mund so lange offen zu halten. Ich hatte danach dann ziemliche Kieferschmerzen, aber das hat sich dann schnell gelegt. Musste glaube ich einmal eine IBU wegen Kieferschmerzen (die dann Kopfschmerzen ausgelöst haben) nehmen, ansonsten hatte ich danach 0 schmerzen. Habe auch alle 4 auf einmal rausbekommen und konnte nach 1 Woche wieder alles komplett normal essen, weiche Sachen gingen auch schon 2 Tage oder so danach.
War echt nicht so schlimm.

Alles Gute morgen :)

Man sollte ein paar Stunden oder einen halben Tag nichts essen, tut nur ganz kurz kurz weh

Was möchtest Du wissen?