Weisheitszahn OP .. wie lange dauert die Heilung?

5 Antworten

Hallo ich habe vor drei Tagen vier Weisheitszähne entfernen lassen. Die Schwellung hat bei mir noch nicht nachgelassen und die Schmerzen auch nicht ( Ibo 600 hilft ). Ich schätze das es noch einige Tage dauern wird bis ich wieder fit bin.

Hallo, habe meine Zähne auf der linken Seite mitte Januar (Freitag den 13) entfernt bekommen. Dann am Montag zur kontrolle. Da Haben die so ein Band noch entfernt und hat recht gezogen. Freitag drauf Fäden gezogen und ab da an war es gut. Schwellung ging ca nach dem 10 Tag komplett weg. Gegen schwellung hat nur kühlen und Ibu 600 gegen schmerzen geholfen

Mir wurden vor 2 Jahren alle 4 auf einmal entfernt. Wichtig ist dass du aufpasst dass nichts in die Wunde kommt. Die grobe Schwellung war bei mir nach einer Woche weg. Allerdings wären meine Backen grün und bläulich angelaufen für eine weitere Woche. Bis alles verheilt war und auch die Löcher zugewachsen vergehen mal 3-4 Wochen. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Ich antworte auch noch mal. Vielleicht kommt ja heute nochmal jemand vorbei, den es interessiert. ^^

Also bei mir wurden auf der rechten Seite die beiden Zähne zuerst gezogen. Sie waren durchgebrochen, deshalb hat mein Arzt sie einfach nur rausgehebelt und die Wunde so gelassen wie sie war und nicht genäht. Also da waren dann eben 2 Löcher.
Und die haben schon etwas gebraucht zum zuheilen. Ich bin jetzt genau in der 5. Woche nach der OP und die Löcher sind zu. Man spürt nur noch so kleine Einkerbungen dort, wo vor 5 Wochen noch das Loch war. Ab der 3. Woche ca. habe ich gemerkt, dass die Löcher nicht mehr so tief sind. Wehgetan oder geblutet haben sie ab der Zeit auch nicht mehr. 

Schwellung hatte ich von Anfang an nicht viel. Die war nach ein paar Tagen (so 3 ca.) dank Schmerzmittel, Antibiotikum und Kühlen wieder weg.

Jetzt bei den Zähnen auf der linken Seite ist die Schwellung viel stärker, weil der untere Zahn aus dem Zahnfleisch rausgeschnitten werden musste und meine halbe Wange unten am Zahnfleisch entlang aufgeschnitten wurde. Er hat den einen Zahn auch zersägt glaube ich und das hat sogar während der OP trotz örtlicher Betäubung und Beruhigungsspritze (ich schlafe durch diese Spritze zeitweise immer ein, obwohl sie eigentlich ja nur beruhigen soll ^^) wehgetan. Davon bin ich zwischendurch auch aufgewacht. Gar nicht schön.

Zum Glück bin ich Dank der Beruhigungsspritze dann bald wieder eingeschlafen und hab gar nicht viel anderes mehr mitbekommen. Eine Beruhigungsspritze würde ich jedem empfehlen übrigens. Einem ist alles egal und im Idealfall pennt man eh ein davon.

Die Schwellung sollte in den nächsten Tagen zurückgehen. Ein blauer Fleck (der sich später gelblich färbt, keine Sorge) bleibt noch 1-2 Wochen. Wenn die Schwellung in den nächsten Tagen nicht abgeklungen ist bitte nochmal zum Zahnarzt und nachsehen lassen. Bis die Wunden komplett geheilt sind kann es noch ein paar Wochen dauern.

Was möchtest Du wissen?