Weisheitszahn OP - Vollnarkose oder örtliche Betäubung?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Örtliche Betäubung 75%
Vollnarkose 25%

5 Antworten

Vollnarkose

Ich hatte letztes Jahr die Ehre und kann nur zur Vollnarkose Raten. Dazu alle 4 auf einmal. Das mit dem 2x2 ist in meinen Augen ein Witz. Wenn du die Op hinter dir hast,ist dein Kiefer so abgenutzt,dass du kauen so oder so vergessen kannst. Zudem musst du diese Tortur 2 mal durch machen. Mit allen unter Vollnarkose hast du es schnell hinter dir und musst nie wieder hin. Du bekommst nichts von den ganzen Geräuschen mit und von den Eingriffen und ersparst dir die Spritze ins Zahnfleisch,die höllisch wehtut.

Örtliche Betäubung

Sofern sich Vollnarkosen umgehen lassen, würde ich immer die Finger davon lassen. Weisheitszähne sind zwar nicht ohne, aber wenn du nicht überaus schmerzempfindlich bist, dann ist das halb so wild. Voraussetzung ist allerdings ein guter Kieferorthopäde. Daher würde ich die 2x2 Methode bevorzugen.

Also du kannst die op machen brauchst auch keine angst haben sag dem chirugen wie es ist auch das du angst hast und er wird etwas vorsichtiger sein du kannst auf jeden fall alle vier ziehen lassen mit örtlicher Betäubung das ist im Normalfall kein problem ich habe bei meiner op GARNICHTS gemerkt die Spritze ist da das unangenehmste aber auch voll im rahmen du kannst danach nicht essen bis die Betäubung weg ist aber ab da an gehts dann wieder mit dem essen die schmerzen kommen auch erst dann sind aber aushaltbar mit ein wenig ibus :)

Örtliche Betäubung

Das ist schlecht, dass du uuunbedingt alle auf einmal raus haben willst. Das wird dann der Horror. Irgendwann bekommst auch du Hunger und dann ist es richtig schlecht, überhaupt nicht kauen zu können. Das hat schon einen Grund, warum viele dir raten, lieber 2x 2 Zähne entfernen zu lassen. Zumal kann der Mund auch extrem anschwellen, wenn du alle auf einmal ziehen lässt, je nachdem was du für ne Wundheilung hast. Örtliche Betäubung reicht aber vollkommen aus. Danach wird es so oder so weh tun, egal ob örtlich oder voll betäubt.

Das will nicht ich, sondern mein Kieferorthopäde. Er meinte es sollen so schnell wie möglich alle auf einmal raus.

Örtliche Betäubung

wenn alle auf einmal raus sollen geht nur vollnarkose, bei örtlicher Betäubung werden 2 Termine gemacht, allerdings bei Vollnakose musst du was dazu bezahlen, bei mir waren das 190 Euro und du kannst eben nichts mehr essen

Nein das stimmt nicht. Ich habe ja einen Termin bei dem alle mit örtlicher Betäubung raus sollen.

@Cookiespace

hört sich nach totalem quatsch an weil, wie du schon gesagt hast, erst eine Seite, damit man auf der anderen noch was essen kann und wenn die eine Seite verheilt ist die nächste, so war es bei mir. Aber wenn das wirklich so bei dir ist, dann nimm doch die Vollnarkose, ersparst du dir die Spritzen und musst nicht hören wie es bei dir im Mund knirscht :)

Was möchtest Du wissen?