Weisheitszähne, Preis der Vollnarkose?

4 Antworten

Ich habe im Juni dieses Jahr 250 Euro bezahlt. Wenn du über 18 bist wird sie nicht mehr übernommen, weil sie das als Luxus ansehen und das nicht von nöten wäre. Du kannst aner Theoretisch zu einem Arzt gehen der dir bescheinigt, dass du eine totale Fubie hast. Dann reichst du diesen Bescheid bei deiner Krankenversicherung ein und dann müssten sie es dir betahlen.

Also meine Schwester hätte damals 600  Euro für die Vollnarkose bezahlen sollen und die Krankenkasse wollte das nicht übernehmen. Sie hat sich dann von unserem Hausarzt bescheinigen lassen, dass sie panische Angst vor Nadeln / Spritzen hat und dann wurde es bezahlt.

Den zusätzlich erforderlichen Anästhesisten zahlt keine Krankenkasse, da musst du schon in eine Privatklinik und entsprechend zahlen.

Wird nicht übernommen, mein Arzt meinte er versucht immer alle vier in einer Stunde zu schaffen wenn sich der Patient für den Weg entscheidet. Bei ihm hätte man nämlich für die erste Stunde 250 Euro bezahlt und jede weitere angefangene Stunde 200 Euro. Hab es am Ende mit örtlicher Betäubung machen lassen. Lg

Was möchtest Du wissen?