Weisheitszähne mit 14?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der erste Molar (6er) bricht ungefähr im Alter von sechs Jahren hinter dem letzten Milchzahn durch. Man nennt ihn daher auch Sechsjahrmolar. Der zweite Molar (7er) bricht etwa im Alter von zwölf Jahren durch. Der dritte Molar erscheint normalerweise erst im Erwachsenenalter (mit ca. 18 bis 25 Jahren) und wird deshalb auch Weisheitszahn genannt. Bei ca. 50 % der Menschen sind die Weisheitszähne nicht angelegt bzw. verlagert und/oder retiniert. Wikipedia

kein Weisheitszahn

Mir ist der ''6er'' und der ''7er'' schon gewachsen , die waren aber schmerzfrei...

Natürlich. Die liegen ja bereits im Kiefer drin. Wann und ob sie rauskommen ist immer eine Lotterie im Leben. Ich bin Ende 30 und einer ist immer noch drin. :-) Nicht immer kommen auch alle. Vom Alter ist das nicht abhängig.

Da du Schmerzen hast, tippe ich darauf, dass das wirklich die Weisheitszähne sind. In den Teenager-Jahren bekommen die meisten erste die "dritten" Backenzähne, die stoßen allerdings schmerzfrei durch das Zahnfleisch hindurch. Bei starken Schmerzen sid es aber meist die Weisheitszähne. Schau zu deinem Zahnarzt und hab' keine Angst - wenn sie gezogen werden, bekommst du davor eine örtliche Betäubung, damit du nichts spürst. Ein MP3-Player o.Ä. wäre allerdings empfehlenswert, da die Geräusche eher hässlich sind. Nach dem Ziehen eine Schnerztablette einwerfen, schön kühlen und an die Anweisungen vom Zahnarzt halten. :)

Gruß, Sabine

Es kann durchaus passieren, dass du sie jetzt schon bekommst. Bei meinem Bruder war das ähnlich. Warte halt noch ein bisschen ab und beobachte die Situation.

Fakt ist wenn es die 8ter sein sollten solltest Du mal eine sogenannte OPG Aufnahme machen lassen ist eine Übersichtsaufnahme der Zähne da sieht man ob der 8ter gerade liegt oder reteniert oder verlagert und reteniert ist. Schönen Abend noch.

 - (Gesundheit, Schmerzen, Zähne)

Was möchtest Du wissen?