wegen unzufriedenheit arztwechsel

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

handelt es sich um deinen hausarzt oder um einen facharzt? den facharzt kann man generell immer wechseln, auch während des quartals. du selbst wirst deine akte nicht bekommen, aber der neue arzt kann deine akte anfordern. du könntest dich auch direkt an deine krankenkasse wenden, die wissen sowas auf jedenfall.

Mir hatte der Arzt sie ausgehändigt, allerdings durch Umzug aber Kopien kannst Du verlangen

Natürlich kannst du wechseln! Du musst aber die Praxisgebühr erneut zahlen oder dir von einem Facharzt, bei dem du schon warst, eine Überweisung für den Hausarzt geben lassen.

du kannst deinen Hausarzt wechseln wann du willst und die Krankenakte fordert dein neuer Arzt an!!

Wechseln kannst du so oft du willst, wenn du zahlst. Du kannst versuchen der Schwester eine Überweisung abzuluchsen wg. einer "2. Meinung". Bin aber nicht sicher ob die das machen müssen.

die schwestern möchte ich da nicht mit reinziehen. das kann für diese sehr unangenehm werden.

Was möchtest Du wissen?