wegen pickel zum hautarzt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig einfach hingehen und sagen, dass Du immer wieder Probleme mit Pickeln hast. Ob der Arzt es dann für notwenig hält Dir etwas zu verordnen oder nicht, kann ich nicht beurteilen und nicht sagen. Jeder hat mal den ein oder anderen Pickel ;) trotzdem finde ich es gut, dass Du es ansehen lässt. Zu Deiner 2. Frage. hm.. wie alt bist Du? Evt. kann es auch schon helfen, wenn Du die Pille nimmst aber das kommt darauf an wie alt Du bist. Dazu muss man sagen, dass es oft eine Laune der Natur ist. Der Eine leidet mehr unter starker Behaarung der Andere weniger. Es muss auch nichts heißen, dass Deine Mutter das nicht hat. Meine Mutter leidet auch ihr ganzes Leben unter sehr starker Behaarung, ich nicht und auch keine meiner Schwestern.

15, Pille will ich nicht nehmen, da ich sowieso kein Freund hab & mein Körper nicht unbedingt mit hormonen vollpumpen will :D

danke für die antwort :))

Genau das sind von oben bis unten die fragen die du deinem Hautarzt erzählen solltest ;-) ! Im ernst, er ist für alle deine Probleme zuständig

wegen den pickeln. meine freundin hatte das auch. hat sich dann von der apotheke eine salbe geholt und jz sind sie sogut wie weg.

und die häärchen würde ich weg epilieren . oder so wie harzen. tut zwar sehr weh aber dann sind sie weg. wachsen zwar auch wieder nach aber nicht so schnell und viel weniger und kürzer

Für die Härchen am Bauch gibt es so eine Epilierungs-Creme oder so :-) Halava oder Havala ich habe es leider vergessen, aber eines der beiden war es. ;-)

Der Hautarzt ist immer die beste Lösung. Klar, du nennst dein Problem und der Arzt findet die richtige Lösung für dich ;D

Eigentlich gehen die Haare am Bauch nicht von alleine weg, klaar solltest du sie nicht wegRASIEREN sonst werden die Härrchen noch dicker!! Wenn schon mit Kaltwachsstreifen, aber ich würde dir empfehlen zum Frauen Arzt zu gehen.. :)

MFG

Was möchtest Du wissen?