Wegen Erkältung nicht zur Arbeit?

12 Antworten

Lass dich vom Arzt krankschreiben und kurier dich aus :P Wenn dir auf der Arbeit jemand blöd kommt, weise ihn darauf hin, dass du ihm nächstes Mal ins Gesicht niesen wirst^^

Geh zum Arzt. Eine Erkältung dauert normalerweise eine Woche, also mehr als drei Arbeitstage, daher bräuchtest Du auf jeden Fall eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Hält er Dich für arbeitsfähig, weil Du kein Fieber hast, musst Du arbeiten gehen.

Kein Arbeitgeber wöllte einen Arbeiter mit deinen Symptomen (normalerweise)

Du könntest Kollegen anstecken. Also ab zum Arzt und Krankschreiben lassen.

Dass liegt allein in deinem Ermessen. Wenn du der Meinung bist, dass du Arbeitsunfähig bist, dann solltest du dich auch nicht zur Arbeit quälen. Es gibt sogar Arbeitgeber, die es begrüßen, wenn ihre Angestellten nur in Bestform erscheinen und nicht ihre Bazillen verteilen.

Zu Hause bleiben, auskurieren.

Ansonsten Kollegen anstecken, und riskieren, dass man die Erkältung verschleppt. Ist schlecht für's Herz und erhöht die Chancen auf chronische Erkrankungen.

Was möchtest Du wissen?