Wegen Akne auf Milchprodukte verzichten. Soja Produkte in Ordnung?

5 Antworten

Ja, Sojamilch wäre in Ordnung, ebenso Mandelmilch, Cashewmilch, Reismilch. Dies sind alles pflanzliche / vegane Produkte.

Tierische Milchprodukte (Kuhmilch, aber auch andere Tiermilch) enthalten entzündungsfördernde Stoffe, die unter anderem die Pickelbildung begünstigen.

Ich esse wegen Laktoseintoleranz seit 1 Jahr keine Milchprodukte mehr - nur sehr selten geringe Mengen - und hoffe, dass es bei mir einen guten Effekt auf die Haut hat (bis jetzt wurden durch meine Pilleneinnahme sowieso Hautunreinheiten verhindert)

In diesem Video ist der Zusammenhang erklärt. Es geht zwar hier um das Lipödem (Fettverteilungsstörung in den Beinen) aber auch für Entzündungen , entzündliche Krankheiten und Laktoseintoleranz gilt dieser Ernährungsvorschlag.

Lipödem - Entzündung - Ernährung - Darm  :
(Boris Alexander Hörold )

https://youtube.com/watch?v=FlUIo4n8aBw

7:27 im Video:
Die meisten Menschen mit einem erhöhten Entzündungspegel im Körper reagieren im Labortest auf diese Lebensmittel:
Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Grünkern, Kamut, Kuhmilch-Produkte (auch laktosefreie)
Hühnerei
Bäcker- und Bierhefe (auch Wein und Bier)

Lässt man diese für ein paar Wochen weg, kann man sehen, ob sich der Körper und die Beschwerden bessern.

Auch die Ernährung nach der "Blutgruppendiät" bringt ähnliche Ergebnisse wie ein Labortest, und man hat eine größere Auswahl an Lebensmitteln.

Zwar bin ich nicht davon überzeugt, aber weiß natürlich auch nicht alles. Probiere es mit Sojaprodukten aus, ob Dir die etwas bringen. Ansonsten schau noch einmal, ob Quark und Joghurt sich bei Dir wirklich so negativ auswirken.

Meine Hautärztin meinte auch, dass ich auf Milchprodukte verzichten soll. Allerdings hat mir das überhaupt keine Besserung gebracht. Aber vielleicht hilft es bei dir mit Soja. Was du auch noch ausprobieren kannst, ist Weizen wegzulassen. Ich bin auf zb Dinkel- oder Roggenbrot umgestiegen. Versuche dein Gesicht nicht oft zu berühren und wechsle deinen Kissenbezug öfter. Hygiene ist bei Hautproblemen sehr wichtig.

Ich nehme jetzt mal an, du bist ein Mädchen. Wenn du dich schminkst, verwende am besten Make-up aus der Apotheke. Ist vielleicht teurer, aber man hat lange was davon. Ich kann dir Produkte von La Roche empfehlen.

LG

Also ich bin lactose intolerant und habe schon davon gehört das deswegen Hautunreinheiten auftreten können wenn ich Milch zu mir nehme. Ich achte nicht besonders gut darauf und habe absolut keine Probleme mit meiner Haut. Aber das muss ja nix miteinander zutuen haben. Falls du s jetzt ohne Milch probieren willst gibt es heutzutage so ziemlich alles lactosefrei. Jetzt musst du aber deine Ärztin nochmal Fragen ob das in Ordnung ist weil die Milch ist immernoch Milch nur sehr hoch erhitzt und ohne lactose halt. Sonst Probier halt Sojaprodukte oder sowas.

Laktosefreie Milchprodukte lösen das Problem nicht. Man muss auf pflanzliche Produkte umsteigen: Sojamilch wäre in Ordnung, ebenso Mandelmilch, Cashewmilch, Reismilch. Dies sind alles pflanzliche / vegane Produkte.

Einfach nichts essen, was Milch enthält. Soja dürfte in Ordnung sein. Laktosefrei nicht, da da ja nur der Milchzucker fehlt.

Was möchtest Du wissen?