We Arzt auf konkreten Verdacht ansprechen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach es so wie sonst auch und beschreibe deine Symthome. Dann kannst du ihn fragen ob er es für möglich hält ob du diese bestimmte Erkrankung hast.

So wirkst du nicht wie ein "Klugscheißer" und kannst trotzdem problemlos mit dem Arzt über deinen Verdacht sprechen.

Mein bester Kumpel ist Arzt und er sagt immer:
"Wenn du Hufgetrappel hörst, denke nicht an ein Zebra".

Sprich: Wenn du ein paar bestimmte Symptome hast, wie zB Husten, Schnupfen, Heiserkeit... Geht man von einer Erkältung aus und nicht von einem Lungentumor.

Wenn du explizit etwas testen lassen willst, sprich den Arzt darauf an.

Ich habe meinen Kumpel auch einmal gebeten, auf Borreliose zu testen, da ich davor eine Zecke hatte und die Symptome durchaus gepasst hätten.

Ist schwierig zu erklären. Um sowas geht es nicht.

@MrWhatzittooya

Ah ja.. Worum geht es dann? Wenn du schon weist, an was du erkrankt bist, sag es doch einfach.

@WinterKind1337

Wann habe ich gesagt, dass ich weiß woran ich erkrankt bin? Ich sagte ich habe einen Verdacht, den ich gerne abklären würde.

@MrWhatzittooya

Ja, dann sag es doch einfach, ist doch nicht so schwer

Sag doch, dass dich jemand drauf gebracht hat dass du vielleicht auch xyz haben könntest.

ihr hättet über Symptome gesprochen und dann meinte die Person halt dass es diese Krankheit gibt. Dann hättest du gegoogelt und du würdest dich Wiedererkennen.
Frag doch dann ob er das als Arzt sich das vorstellen könnte, da du ihm mehr vertraust als anderen

Wenn Du nicht mit "handfesten" Beschwerden zum Arzt kommst, sondern mit einigen Allgemeinsymptomen, die zusammengenommen auf eine bestimmte Krankheit deuten könnten und Du diesen Verdacht äußerst, dann könnte Dich der Arzt ziemlich schnell als Hypochonder abtun.

Am besten spielst Du mit offenen Karten und sagst in etwa: "Ich habe im Internet gelesen, daß Symptom X ein Anzeichen für die Krankheit Y sein kann. Jetzt mache ich mir deshalb ein wenig Sorgen, könnten Sie sich das mal anschauen?"

Naja also das letzte mal als ich mit konkreten verdacht aber ohne ansprache zu dem arzt bin, hatan mir affektive schizipgrenie diagnostiziert, aber ich meine ich habe asperger syndrom

Deshalb würde ich es einfach konkret ansprechen. Oftmals hat man recht.

Was möchtest Du wissen?