Was würde mit einer Leiche im Weltall geschehen?

5 Antworten

Uralt und alle Falsch, Sie würde nicht durch das All fliegen, Sie würde in den  nächsten Stern fliegen, mit atemberaubender Geschwindigkeit. All die Planeten drehen sich um ihren Stern und die sind viel schwerer.

Schockgefrostet in milisecunden. Im Weltraum herrschen minus 273,15 °C, da hören atomare und molekulare Teilchen auf, sich zu bewegen.

Und nein, da quillt auch nichts mehr auf, da hat nichts mehr Zeit genug dafür, angenommen, im Leichnahm würde ein Druck herrschen. Bakterien könnten überleben, natürlich.

Alles weitere ist ebenso simpel wie einfach. Der Körper, so er Bewegungsenergie erfahren hat, wird sich aus der Richtung fortbewegen aus der er diese Energie erhalten hat. Der Körper bewegt sich solange linear, bis eine Gravitationsenergie, ein Hindernis oder Teilchen seine Bewegung aufhalten, bremsen oder unmöglich machen. Ebenso könnte er auch an einer Sonne vorbeiziehen und dabei verdampfen oder eine Alienrasse den Körper zerstören oder an Bord bringen. Von allein jedoch, wenn gar nichts passiert, wird der Körper so wie er das All "betreten" hat, bis in alle Ewigkeit durchs All fliegen.

Erst platzen, dann einfrieren (natürlich nur ohne Raumanzug)

interessante frage^^ also. da ein körper sich aufgrund seiner trägheit immer weiter bewegt, wenn keine reibung entsteht (was im weltall ja nicht ist), wird die leiche, sofern du sie aus dem shuttle geschmissen ahst, solange treiben, bis sie irgendwo anstößt oder in einem stern verglüht. wenn das nicht passiert, wird sie sich glaub ich kaum verändern...gut gekühlt wär sie ja ;) aber trotzdem können bakterien im körper weiterleben...ein bisschen zersetzen die die leiche bestimmt, allerdings gehn die wohl dann wegen der kälte drauf.

andere frage: kann man etwas aus einem shuttle "schmeissen" ) (ohne schwerkraft)

Kommt drauf an, wie die Leiche in den Weltraum kommt. Wenn sie ohne Raumanzug aus der ISS geworfen würde, würde sie vermutlich aufgrund des fehlenden Außendrucks zerplatzen, spätestens dann, wenn das Blut aufgrund des geringen Druckes und der Ausdehnung des Körpers zu sieden beginnt.

Ist die Leiche jedoch schon gut vorgekühlt, kann ich mir auch vorstellen, dass sie gefriert und so durch das All treibt, wegen der tiefen Temperaturen natürlich ohne dabei zu verwesen. Ötzi hat sich ja auch ganz gut gehalten.

Was möchtest Du wissen?