Was übernimmt die Aok?

3 Antworten

Geh vorher am besten erstmal zu einem HNO welcher sich die Nase anschaut.

Ich habe leider auch eine schiefe Nasenscheidewand und lasse es denke irgendwann auch machen, ich soll jedenfalls erstmal warten bis ich 18 Jahre alt bin.

Ich habe es jedenfalls so in Erinnerung das die Krankenkasse den Eingriff bezahlt, weil es einen glaube beeinträchtigt oder so ähnlich.

Die Krankenkasse übernimmt den Teil der OP der aus medizinischen Gründen notwendig ist, also die Begradigung der Nasenscheidewand, aber der ästhetische Teil muss vom Patienten selber bezahlt werden.

Ja, wenn es notwendig ist, wird deine Scheidewand begradigt, das war's dann aber auch schon. Wenn die die Nase schmaler oder grader oder kleiner haben willst, ist das eine kosmetische OP und die musst du selber zahlen.

Was möchtest Du wissen?