Was tun wenn unterwegs der Kreislauf schlapp macht?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenn das Gefühl leider nur zu gut :/ Traubenzucker und Wasser helfen leider nicht, wenn der Kreislauf zu schwach ist, das Blut wieder in die Hirnregion zu pumpen (was ja der Grund für Schwindel ist).

Mir hilft da oft mit den Händen zu "pumpen" – also abwechselnd Finger strecken und die Hände zur Faust ballen. Das selbe auch mit den Zehen – sofern es deine Schuhe zu lassen.

Auch gut: Füße kreisen.

Das sind kleine, unauffällige Bewegungen, die den Bluttransport ein wenig ankurbeln und dem Kreislauf einen Schubs geben.

Klar, wirkt keine Wunder, aber das braucht es oftmals nicht.

Es wäre aber vielleicht gut, das mal dem Arzt zu sagen und dich durchchecken zu lassen. Vielleicht hat es ja tieferliegende Gründe.

Danke, werde ich auf jedenfall ausprobieren :)

Hallo karinili hast du auch das Problem mit dem Kreislauf?
Darf ich fragen wie groß, schwer, und alt du bist?
Bei mir ist es wahrscheinlich der Blutdruck zu niedrig.
Bin aber mittlerweile 35 und es wird nicht besser ...

@Gruebelll

Hey :)
Bei mir hat das ganze in der Grundschule angefangen und verfolgt mich bis heute (ich bin 23). Größe und Gewicht belaufen sich auf 1,69 m und 52 kg – und ich weiß, dass das wenig ist, aber – Nahrungsmittelintoleranzen sei dank – ist Zunehmen für mich sehr schwer.

Ich bin auch 1,69 klein und 51 Kilo für ein Mann zu wenig aber bin dafür muskulös...
Dünne Menschen haben meistens dieses Problem mit dem Kreislauf!
Niedriger Blutdruck!

Also ist dir auch öfters schwindelig?
Vor fallen nach joggen oder Überanstrengung ?

@Gruebelll

Ja, leider zum schwindlig sein.

Ich jogge zwar nicht, aber vor Überanstrengung passiert es mir sehr selten. Meistens ist es bei mir wenn ich zu lange stehe, zum Beispiel bei Vorträgen, in der Bahn (wenn mal wieder kein Platz frei ist) oder beim Warten auf irgendetwas.

Ja mir auch ...
;-)

Was sagt denn der Arzt? Und "normales" Kreislauftraining bringt nichts?

Meine Ärztin sagt da immer nicht rauchen, viel trinken und essen, vor allem frühstücken da es bei mir morgens immer passiert

Wahrscheinlich der Blutdruck zu niedrig!
Wie groß und schwer bist du?
Weiblich männlich alter?

Ich habe dieses Problem schon ewig, und bin wirke blass außerdem habe ich immer Schwindel Probleme.
Ist das bei dir auch?

Vielleicht bringt es ja was, mal zum Doc zu gehen ???

Plötzliche schwäche und gefühl Kreislauf zu haben?

Hallo,

Ich (W/16) sollte gerade eben, vor einer Stunde, meiner Mutter ein Glätteisen kaufen gehen. Mir ging es davor schon nicht gut, mir war schlecht und ich hatte magen druck gehabt und habe mich auch schon beim rausgehen und Schuhe anziehen ziemlich benommen und "irreal" gefühlt.

Ich hatte schon die ganze Zeit das Gefühl, das ich es nicht schaffen werde, da ich mich sehr schwach fühlte. Und ich hatte auch Kopfschmerzen wahrscheinlich sowieso durch Verspannungen im NackenBereich die ich schon seit 2 Jahren habe.

Als ich dann endlich in diesem ganz großen laden mit vielen Menschen war, merkte ich immer mehr wie es schlechter wurde und meine Beine fühlten sich dann auch sehr weich und wackelig an.

Ich habe endlich dieses Glätteisen gefunden ( was für mich in diesem Moment ziemlich anstrengend war) und wollte gerade zur Kasse gehen... aber dann wurde mir immer schwindeliger und ich hatte immer mehr das Gefühl ich kippe gleich um und meine Beine wurden auch immer schwächer.

Ich hatte das Gefühl, ich müsste mich hinsetzen oder einfach eine pause machen aber mich einfach im laden hinzusetzen war mir zu suspekt und ich wollte nicht von anderen angeguckt werden. Ich sah das die kassen so rammel voll waren das es mir sehr unangenehm war da hinzugehen weil es mir sowieso so schlecht ging und ich da nicht umfallen wollte, also legte ich das glätteisen einfach irgendwo hin und ging raus.

Ab da begann es richtig schlimm zu werden, ich dachte die ganze zeit an kreislaufprobleme und ich fing an angst zu bekommen, davor um zu fallen weil die Schwäche immer zunehmender wurde und ich mich kaum oben halten konnte.

Ich wollte einfaxh nicht umfallen also rannte ich so gut es ging nach hause und währenddessen war es immernoch so schlimm.

Zuhause angekommen legte ich mich einfach auf mein bett und legte meine Beine hoch.

Mir geht es jetzt etwas besser aber was war das gerade?...

Ich musste meiner Mutter sagen das es das glätteisen nicht mehr gegeben hat weil ich nicht sagen wollte was gerade passiert war und ich angst habe das sie denkt das es nicht so schlimm war und ich übertreiben würde damit ich dieses Glätteisen nicht kaufen müsste.

Was denkt ihr? Könnte es einfach ein kreislaufproblem gewesen sein?

Zusatzinfos: ich habe eine psychosomatische Erkrankung mit schmerzen am ganzen Körper bei stress und ich nehme auch die pille seit 2 fast 3 Jahren.

...zur Frage

Arbeitsunfall/welche Kasse zahlt?

Hallo, auf den weg zu meiner 2. Dienststelle ist mir ein unfall auf dem weg passiert. Der Sonnenschirm von einem geschäft (stahlstange) ist durch die luft geschleudert und hat mich mit einer Wucht auf den Kopf getroffen(ich vermute die haben es nicht richtig befestigt ) Mir ist sofort schwarz vor augen gewordenen die besitzer wollten auch krankenwagen rufen. Habe aber nein gesagt weiö ich noch so unter Schock war. Der angestellt dort hat wort wörtlich zu mir gesagt ich soll zum arzt gehen, die aber nicht verklagen! Mir ist seit dem die ganze zeit übel ich habe extreme nacken und kopfschmerzen. Habe dann gleich meinen Ag angerufen. ist ja ein Arbeitsunfall/ wegeunfall. Habe mir den vorfall von der firma bescheinigen lassen und bin weiter richtung dienststelle gegangen. Mir war dann so schwindlig, dass eine Kollegen mich abholen musste und wir doch ins Krankenhaus gefahren sind. Dort angekommen war ich immer noch unter schock und weiß nicht ob die überhaupt verstanden haben was auf mein kopf gefallen ost. bei dem Glück den ich habe hatte ich einen Lerling der wahrscheinlicherst ausgelernt hat. Dieser meinte nir wenn die symtome schlechter werden oder ähnliches soll ich sofort wieder hin zumal meine wirbelsäule wol auch was abbekommen hat.

Jetzt komm ich zu ruhe und die schmerzen sind extremer. Außerdem habe icj schon zwei mal einen tinitus gehabt. keine doppelbilder oder ähnliches. Muss icj mir sorgen machen ?

Meint ihr ich soll klagen ?

Welche kasse zahlt ? Meine Berufsgenossenschaft oder derens ?

Ein langer text ich weis.

hatte noch nie einen Arbeitsunfall und schon gar nicht on so einer form

...zur Frage

Mein Vaters tot, Ärzte schuld?

hallo

meinst ihr ärzte sind dran schuld das mein vater gestorben ist? ein tag davor.. also am 26.06.2012 . mein vater ist doch am 27.06 gestorben nicht 26. um 0:45uhr.. der war am 26 beim hausarzt..er gesagt das er extreme schmerzen usw. hat. das hat man ihn auch angesehen..schwere husten und konnte kaum gehen..der arzt hat ihn nicht kontrolliert und einfach irgendwelche medikamente mitgegeben...ich war ja dabei..hab ihn ja hingebracht..morgens.. der so: ja ok. ich schreibe euch dann mal was auf" das sollten wir dann von der apotheke holen..also keine kontrolle gemacht.. =/ ja und nächsten tag..nachts ist er gestorben...da musste ich krankenwagen rufen weil er keine luft mehr bekommen hat..die letzten momente hat er extrem gelitten :( der krankenwagen stand 30mins vor der tür.. und hat herzmassage usw gemacht.. dann sind die ins krankenhaus gefahren weil der kreislauf kritisch war.. bin mit roller hinterher gefahren nachts..und die da so.. ja der musste in die nächste stadt.. bremen klinikum..bin dann dort mit mein mutter hingefahren...ich wusste da stimmt etwas nicht..da war eine kabine..neben ihm standen 10 ärtze.. haben versucht ihn 2 stunden lang wiederzubeleben.. :( dann hat sich sein gehirn abgeschaltet..... :( und dann durften wir die letzten minuten stunden mit ihm in zimmer verbringen und weinen... :( jetzt frage ich mich ob der hausarzt daran schuld ist..er hätte es sehen müssen..tat aber nichts.. :(

und bitte nicht gleich sofort das thema löschen..bitte. brauche ernsthafte antworten..was kann ich noch tun..? wegen dem arzt.... =/

...zur Frage

Unterlassene Hilfeleistung?bitte um hilfe

Hallo, ich hoffe mir kann einer hier helfen! Es war nachts um circa 24 uhr als mir die fruchtblase platze. Habe sofort die hebamme angerufen und gemeint das wir uns auf den weg machen. Da ich noch einen sohn habe habe ich meine mutter angerufen dir innerhalb von 5min. Da war für auf ihn aufzupassen. Wollte nur noch schnell aufs klo u. Dann wollten wir fahren als ich dann meine erste wehe bekam. Ich sagte meinem Mann das ich es nicht mehr ins krankenhaus schaffen würde und bevor das kind auf der strecke bis zum krankenhaus in unserem auto kommt riefen wir die notrufnummer112 an! Dann ging es hier los....in unserem badezimmer! Es waren unerträgliche schmerzen und es kam weder ein notarzt noch ein rettungswagen. Als nach 20 min. Immernoch keiner da war riefen wir nochmal an. Mein kreislauf machte natürlich schon schlapp da ich eh einen sehr niedrigen von natur aus habe als um 0.45 immernoch keiner von denen da war riefen wir nochmal an und sie meinten das ein krankenwagen unterwegs sei. Zwei min. Später kam dann unsere tochter zur welt. Erst gegen 01.00 kam dann der krankenwagen...! Der notarzt kam 5min. Nach dem krankenwagen. Ohne mich mal zu fragen wie es mir geht bzw. Nach dem baby zu schauen fing der notarzt eine diskussion mit meinem mann an für den transport ins krankenhaus. Als der notarzt dann ins badezimmer kam wo ich mit meiner mutter die geburt durchgestanden habe begrüsste er mich nicht und fragte auch nicht nach meinem befinden! Er hob nur das handtuch an und stellte fest das die nachgeburt noch nicht abgeschlossen sei. Dann ging er wieder zu meinem mann und verlangte eine schere. Dass die schere fürs durchschneiden der nabelschnur benutzt würde wusste mein mann nicht.in der eile holte mein mann eine haushaltschere an der noch dachpappereste hafteten weil diese bei handwerklichen arbeiten zuvor benutzt wurde! Auf spätere nachfrage von meinem mann wurde ihm mittgeteilt das keine ausreichend scharfe schere beim notarztteam vorhanden sei!!! Der notarzt hat sich weder um das baby noch um mich gekümmert und ich musste dann mit meiner mutter die nachgeburt rausholen!! Was kann kch nun tun? Habe strafanzeige gestellt wegen körperverletzung aber die wurde abgelehnt! Was wir später noch erfahren haben ist das die zentrale den notruf erst 37 min. Nachdem ersten anruf weiter geleitet hat! Brauche dringend guten rat! Danke im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?